Startseite » Technik »

Ohne Rückstände

Verputzerband
Ohne Rückstände

Bayerisches_Verputzerband.jpg
Foto: Gima

Die Tauglichkeit und Eignung von Klebebändern auf diversen veredelten Holzoberflächen im Innen- und Fassadenbereich hat Gima beim Prüfinstitut IFO untersuchen lassen. Das Ergebnis: Das Bayrische Verputzerband hinterlässt keine Klebebandrückstände, keine Lasurabrisse und keine optischen Veränderungen der Untergründe. Das Klebeband kann für den Innenbereich bis zu sechs Wochen und im Außenbereich bis zu vier Wochen empfohlen werden, da im Rahmen der Prüfprozesse weder Farbveränderungen hervorgerufen wurden, noch Kleberückstände auf den unterschiedlich beschichteten Holzprüfmustern verblieben sind.

www.gima.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de