Startseite » Technik »

Optimiert Bewährte Schallschutzplatte

Technik
Optimiert Bewährte Schallschutzplatte

Schallschutzmaßnahmen lassen sich mit den Mitteln des modernen Trockenbaus leicht und kostengünstig umsetzen und damit unangenehme Geräusche dämpfen. Dazu bietet Rigips jetzt die aktuell verbesserte Schallschutzplatte „Die Blaue“ an. Auf den Einsatz spezieller Schallprofile kann beim Trennwandbau verzichtet werden. Die einfache Montage dieser Standardkomponenten spart Zeit und Geld. So können beispielsweise bei einer einlagigen Beplankung mit „Rigips Die Blaue“ 12,5 Millimeter und den Rigips-Wandprofilen CW-75 schon Schallschutzwerte von 48 Dezibel erreicht werden, bei einer dreifachen Beplankung von 100 Millimeter starken Rigips-CW-Profilen sogar bis zu 63 Dezibel. Die erhöhten Leistungswerte der Schallschutzplatte von Rigips erlauben es Planern und Architekten, mit einer höheren Planungssicherheit zu operieren. Alle vom Hersteller genannten Schallschutzwerte wurden von unabhängigen, anerkannten Instituten ermittelt und durch Prüfzeugnisse belegt.

Saint-Gobain Rigips
Tel.: (01805)345670 (14 Ct pro Minute)
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de