Startseite » Technik »

Optimiert Spachtel mit verbesserter Rezeptur

Technik
Optimiert Spachtel mit verbesserter Rezeptur

Jansen, der Hersteller von Maler-Spezialprodukten hat jetzt auch seinen bewährten Klassiker Ahrweilit Spachtel mit einer verbesserten Rezeptur versehen. Dank der Optimierung lässt sich der hochwertige Malerspachtel für Arbeiten im Innenbereich noch besser verarbeiten. Eine beschleunigte Trocknung, eine erhöhte Rissfreiheit bis 0,8 Millimeter und ein höherer Weißgrad sorgen für Zeit- und somit Kostenersparnis und gewährleisten ein Endergebnis mit hoher Qualität. Neben den bekannten und erprobt guten Eigenschaften, wie der optimalen Verarbeitbarkeit auf großen Flächen, weist der Ahrweilit Spachtel mit verbesserter Rezeptur jetzt weitere Vorteile auf. War bisher nur ein Arbeitsgang pro Tag möglich, kann er nun im Abstand von drei bis vier Stunden überspachtelt oder direkt mit Decklack überlackiert werden.

P.A. Jansen
Tel.: (02641) 3897-0/Fax: -28
Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de