Startseite » Technik »

Überstiege und Laufstege

News Technik
Überstiege und Laufstege

Überstiege und Laufsteganlagen verkürzen die Wege im Außenbereich und sorgen so dafür, dass die Produktivität nicht auf der Strecke bleibt.

Fotos: Munk Günzburger Steigtechnik

Dank ihres modularen Aufbaus können die Überstiege, Laufstege, Treppen und fahrbaren Plattformtreppen bei Bedarf flexibel verändert und erweitert werden. Hülsenmuttern, ersetzen die T-Nutschrauben, so soll auch die Montage schneller als zuvor funktionieren.

Produktkonfigurator

Die zu ihren Anforderungen perfekt passenden Überstiege, Treppen und fahrbaren Plattformtreppen können sich Kunden der Munk Günzburger Steigtechnik online mit nur wenigen Klicks selbst zusammenstellen: Mit dem Produktkonfigurator lassen sich Schritt für Schritt die gewünschten Maße, Ausführungen und Zubehörteile eingeben. Das Ergebnis wird via drehbarem 3-D-Modell und Maßzeichnung in Echtzeit dynamisch dargestellt. Nach dem Speichern wird sofort ein Angebot samt Zeichnung per E-Mail zugestellt.

Durch die neue Möglichkeit, Neigungswinkel und Aufstiegshöhen individuell anzupassen, lassen sich die Überstiege flexibel konfigurieren. Auch sehr niedrige Bauhöhen sind nun realisierbar. Auch Geländer und Handläufe können getrennt angewählt werden, Stecktaschen sind nicht mehr an die Auswahl eines Geländers gebunden.

Beläge sind frei wählbar

Wie bei Aluminium-Industrietreppen sind auch bei den Überstiegen und Laufsteganlagen die Beläge für Tritt- und Standflächen frei wählbar. Stahl-Gitterroste sind etwa im Außenbereich sinnvoll, weil sie eine hohe Rutschsicherheit bieten und Schmutz und Schnee durchs Raster fallen können. Geriffeltes Aluminium eignet sich dagegen für den Einsatz in Produktions- und Lagerhallen oder etwa Werkstätten. Und Lochbleche und Gitterroste aus Aluminium empfehlen sich bei hohen Hygienestandards, also etwa in Lebensmittellagern. Wie auch die Korundbeschichtung des Unternehmens erfüllen diese den strengen R13-Standard für Rutschhemmung und sorgen somit auch in nassen, ölverschmierten und staubigen Arbeitsbereichen für einen sicheren Tritt und Stand.

Die Überstiege sind standardmäßig in der Version mit einem Steigwinkel von 45 Grad oder in einer steileren Ausführung mit 60-Grad-Winkel erhältlich. Je nach Einsatzzweck und zu übersteigender Höhe haben sie zwischen drei und elf Stufen auf beiden Seiten, bereits im Standardprogramm lässt sich eine lichte Höhe von bis zu rund 2,60 Meter übersteigen. Die Gesamttrittfläche der Plattform wurde vergrößert und beträgt jetzt insgesamt 910 mm. Sie ist im 200-mm-Raster bis auf eine lichte Weite von rund 2400 mm erweiterbar. In der Breite bietet der Qualitätshersteller gleich drei unterschiedliche Maße an: 600, 800 und 1000 mm. Serienmäßig verfügen die Überstiege aus Günzburg zudem über ein einseitiges Systemgeländer (40 mm Rohrdurchmesser), können aber auch mit beidseitigem Handlauf und in fahrbarer Ausführung bestellt werden.

Laufsteganlagen in Modulbauweise

Ein weiteres Plus in der Praxis: Auch Laufsteganlagen gibt es in Modulbauweise und im Baukastensystem. Die Laufstegmodule sind in drei Längen (1260, 1860 und 3060 mm) erhältlich und lassen sich frei miteinander kombinieren. Die Höhe der Plattform kann im Bereich von 1,25 bis 3,0 Meter frei gewählt werden. Jedes Modul ist 850 mm breit und besteht aus einer Plattform, einem Stützteil und zwei starren 1100 mm hohen Geländern.


PraxisPlus

Über Munk Günzburger Steigtechnik

Das Unternehmen steht für Sicherheit made in Germany. Das Standardsortiment umfasst über 2.500 Produkte und reicht von Leitern für den gewerblichen, öffentlichen und privaten Gebrauch über Rollgerüste, Podeste, Treppen und Überstiege bis hin zu maßgefertigten Sonderkonstruktionen. Dazu zählen etwa Arbeits- und Wartungsbühnen, Dockanlagen, Laufstege und Montageplattformen.

www.steigtechnik.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de