Startseite » Technik » Werkzeuge & Maschinen »

Mobiler Kantenschleifer von Festool sorgt für klare Kanten

Mobiler Kantenschleifer von Festool
Klare Kante zeigen

Schleifen mit dem Schleifklotz ist nicht nur mühsam und zeitaufwendig – im Falle von Kantenschliffen ist außerdem die Gefahr des Durchschleifens ständig präsent. Ein undankbarer Job und kaum profitabel. Mit einem mobilen Kantenschleifer sollen sich Kanten nun sauber, einfach und so effektiv wie möglich schleifen lassen.

Autorin: Susanne Sachsenmaier-Wahl | Fotos: Festool

Wer häufiger Türen lackiert, weiß in der Regel, wir lästig es ist, die Kanten zu schleifen. Auch beim Aufbereiten von Tischplatten, der Neuversiegelung von Holztreppenstufen oder beim Abschleifen von Balkonbrettern machen meist die Kanten die größte Mühe. Sie müssen entweder mühsam von Hand geschliffen werden aber man greift zum Rutscher oder Exzenterschleifer. Damit schleift man meist ungewollt zu tief durch, weil die Maschine leicht abgekippt wird. Die möglichen Folgen: Glanzgrad- oder Farbunterschiede im Lack- oder Lasurfilm. Außerdem reduziert sich die (erforderliche) Schichtdicke in diesen Bereichen. Nicht selten muss erneut gefüllert oder grundiert werden – was den Gewinn an dem Auftrag schnell schrumpfen lässt.

Katen schleifen leicht gemacht

Erleichterung verspricht nun ein Kantenschleifer. Das neue Elektrowerkzeug von Festool verfügt über eine Gleitplatte, die im (rechten) Winkel zum Schleifteller angeordnet ist. Dadurchdieser vollflächig an der Kante anliegt und für einen einwandfreien Schliff derselben sorgt. Mit dem Kantenschleifer, so verspricht der Herseller, lasse es sich beinahe so flexibel schleifen wie von Hand. In jedem Fall sei de Arbeit schneller, einfacher und gleichmäßiger. „Einfach den Systainer öffnen, Kantenschleifer entnehmen, an die Kante ansetzen und los geht’s – schnell, effektiv und ohne Fehler“, fasst Produktmanager Simon Gröger zusammen. Laut Festool soll sich im Vergleich zum Kantenschleifen mit dem Handschleifklotz bis zu 50 Prozent der Zeit einsparen lassen.

Perfekt für jede Kante

Wie die Kante beschaffen ist, spielt dabei keine Rolle: auch gebogene Kanten, wie etwa bei runden Esstischen, oder schräge können professionell geschliffen werden. Für Letztere ist das Gerät mit einer Winkelverstellung ausgestattet. Mit ihrer Hilfe lassen sich selbst freie Winkel werkzeuglos abnehmen und arretieren. Für höchste Präzision gibt es sogar eine Winkelanzeige, die kalibrierbar ist.

Ausstattung des Kantenschleifers

Des Weiteren ist der Kantenschleifer mit zwei unterschiedlichen Schleifeinstellungen ausgestattet: „Im Hard-Modus – also bei der Einstellung für den Vorschliff – wird die Kante gemäß dem eingestellten Winkel geschliffen. Im Soft-Modus – also in der Einstellung für den Zwischenschliff – passt sich der Kantenschleifer genau der zu schleifenden Oberfläche an“, beschreibt Gröger. So würden auch Lack und Füller nicht durchgeschliffen werden.

Damit die Fläche des Werkstücks beim Einsatz des Kantenschleifers nicht leidet, lässt sich der Gleitbelag auf der Gleitplatte je nach Oberfläche einfach und schnell austauschen. Velours dieht hier als Schutz für empfindliche und Kunststoff für alle anderen Oberflächen.

Das Arbeiten mit dem Kantenschleifer ist selbstverständlich staubarm und damit gesundheitsfreundlich. Das klappt entwederdurch die Eigenabsaugung mit Staubbeutel oder in Kombination mit einem Absaugmobil.

Angeboten wird der Kantenschleifer im Fachhandel als Kombipaket aus Exzenterschleifer und der neuen Ansetzhilfe im praktischen Systainer. Erhältlich ist das Gerät entweder in der Akku-Variante oder als Netzgerät. Wer bereits einen Festool Exzenterschleifer (ETS 125 ab Modelljahr 2016) besitzt, kann sein Schleifgerät auch einfach mit der neuen Ansetzhilfe zum Kantenschleifer erweitern.