Startseite » Technik »

Zwei Mal ausgezeichnet

German Design Award
Zwei Mal ausgezeichnet

„Globalove“ versucht Musik optisch darzustellen.
Mit dem Prädikat „Special Mention“ des German Design Award würdigt der Frankfurter Rat für Formgebung die von Ulf Moritz entworfene Kollektion Imagination. Sie setzt in zwölf Designs für das Produkt Tapete neue Materialien ein. Highlight: Kristallsteine, die in verschiedenen Größen auf einen Digitaldruck aufgebracht werden und sich zu einer schimmernden Sternenhimmel-Tapete ergänzen. Der Good Design Award gehört zu den ältesten und angesehensten Designpreisen der Welt. Er wird jährlich an Designer und Hersteller aus über 50 Nationen verliehen. In der Kategorie Floor and Wall Covering ging er an die von Karim Rashid für die Marburger Tapetenfabrik entworfene Kollektion Globalove, deren zentrale Gestaltungsidee es ist, Musik optisch darzustellen. So werden Lautsprecher-Schwingungen, laute und leise, helle und dunkle Töne mit Hilfe von Computerdesign visualisiert.

Marburger Tapetenfabrik
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 4
Ausgabe
4.2020

ABO

Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de