Dämmstoff vom Fließband

Seit 50 Jahren stellt Puren Dämmstoffe aus Polyurethan (PU) in Überlingen am Bodensee her. Das Material lässt sich zur Fassaden-, Dach-, Decken- oder Perimeterdämmung einsetzen.

Fotos: Puren

Alles begann vor 51 Jahren in einem Gespräch unter Kaufleuten, bei dem erstmals der Begriff „Urethan“ viel. Hans Bommer, Sohn einer in Überlingen bekannten Kaufmanns- und Erfinderfamilie erhielt von seinem Vater den Tipp, sich nach dem neuen Material zu erkundigen. Nachdem sich das Potential des neuen Dämmstoffes bestätigte, gründete Hans Bommer 1968 die Firma Puren. In einer 150 Quadratmeter großen Werkstatt wurden mit zwei Mitarbeitern die ersten Formen ausgeschäumt. Noch war die Produktion langsam. Ein PU-Block mit den Abmessungen 0,5 x 0,5 x 1,0 Meter benötigte zwei Stunden zum Aushärten.

Fließbandproduktion

1972 gelingt es, den Produktionsprozess zu beschleunigen. Statt zwei Stunden werden pro Block nur noch zehn Minuten benötigt, die Produktion wird schneller und ergiebiger.

1976 nahm Puren die erste Doppelbandanlage in Betrieb. Mit ihr wurde in einem kontinuierlichen Fließbandprozess Plattenware hergestellt. 1980 nimmt das Unternehmen als einer der ersten Hersteller eine kontinuierlich laufende Produktionsstraße für PU-Blöcke in Betrieb. Sie werden in Überlingen erstmals endlos gefertigt und auf Länge geschnitten.

Seit rund 40 Jahren gibt es bei puren einen Werkstoffkreislauf. Produktions- und Baustellenverschnitte werden zu Purenit verarbeitet, einem holzähnlich dämmenden Funktionswerkstoff.

Den großen Entwicklungsschritten in der Produktion von Block- und Plattenwaren folgen parallel innovative Hochleistungsdämmstoffe für WDVS einschließlich Brandschutzriegel sowie schwer entflammbare Dämmstoffe für den Baubereich. An der Fassade erreicht der WDVS-Dämmstoff purenotherm S Lambda-Werte von 0,024 W/(mK). Das Dämmelement Secure erhält die Einstufung „schwer entflammbar“.

Bereits in den 1990er-Jahren gibt es erste Kontakte nach China. 1996 entsteht ein Joint Venture in Jinan. 2007 wird das ursprüngliche Joint Venture durch die Gründung der Firma Shanghai Huafon Puren Polyurethane Ltd. ergänzt. 2010 baut dieses Unternehmen das damals größte Werk Asiens für PU-Blockschäume.

Das Unternehmen beschäftigt in seinen weitgehend automatisierten Produktionen rund 300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen:
www.puren.de


PraxisPlus

Puren GmbH

Rengoldshauser Str. 4

88662 Überlingen

info@puren.com