Betrieb & Markt

Darstellung verbessern!

Eine spektakuläre Möglichkeit, Gestaltungsideen den Kunden zu präsentieren, bietet die Spectrum_arena: In einer 3-D-Darstellung bekommen die Kunden ein realistisches Gefühl für Gestaltungsmöglichkeiten von Innenräumen und Fassaden.

Kai Sonntag

Wer den Ausstellungsraum der Maler-Einkauf Süd-West eG (MEG) in Wiesbaden besucht, der sieht im Erdgeschoss einen großen, schwarzen Quader, der unmittelbar nach Betreten der Filiale das Interesse des Kunden weckt. Was sich in dem Quader befindet, ist auf der Farbe 2013 als Weltneuheit präsentiert und mit der Special Mention des German Design Award ausgezeichnet worden: Spec-trum_arena. Spectrum, die Gestaltungs- und Präsentationssoftware von Caparol, ist den Malerbetrieben in Deutschland seit vielen Jahren bekannt. Mittlerweile in der Version 4.0 5 ist sie permanent weiterentwickelt worden und gehört in vielen Betrieben zur Standardausrüstung. Die Weiterentwicklung bezog sich aber nicht nur auf neue Versionen, sondern auch auf neue Anwendungsmöglichkeiten. So ist mit der Version Spectrum_express die Nutzung via Internet und auf mobilen Endgeräten möglich. Mit dieser Version kann der Anwender einen Gestaltungsvorschlag mit einer sogenannten „Projekt ID“ speichern und zu einem späteren Zeitpunkt mit beliebigen Endgeräten weiterbearbeiten.
Präsentation bringt Aufträge
Spectrum bedient eine Aufgabe, deren Bedeutung für den Maler kaum zu überschätzen ist. Denn lukrative Aufträge und einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz (und dem Heimwerker) bekommen Malerbetriebe durch Gestaltungsideen, die sich vom einfachen Standard abheben. Dann wird auf einmal nicht mehr nur der Preis für die Entscheidung des Kunden relevant. Um die Kunden für die eigenen Ideen einzunehmen, muss der Maler aber über geeignete Möglichkeiten verfügen, diese zu präsentieren, damit die Kunden sie sich vorstellen können. Haben früher einfache Farbmuster oder dann Farbfächer dem Maler hier Hilfestellung geleistet, sind die Erwartungen der Kunden heute deutlich gestiegen.
Schon immer war es für ihn eine echte Herausforderung, sich die Wand in einer anderen Farbe, mit unterschiedlichen Farbakzenten vorzustellen – und dann noch im Zusammenspiel mit dem Bodenbelag oder der Tapete. Gleiches gilt für den Außenbereich. Die Wirkung einer Farbe auf einer kompletten Hauswand liegt schlichtweg außerhalb des Vorstellungsvermögens des klassischen Kunden. Skizzen oder Farbmuster können dieses Problem nicht lösen. Mit Spectrum hat Caparol daher eine Software entwickelt, mit der ein Maler seine Ideen in eine fotorealistische Darstellung bringen kann.
Realistische Darstellung
Corinna Schuchmann ist für das Marketing von Spectrum im FarbDesign Studio von Caparol in Ober-Ramstadt verantwortlich und war an der Entwicklung von Spectrum_arena beteiligt. „Spectrum ist für die Entwicklung und Präsentation von Gestaltungsvarianten gedacht. Mit der fotorealistischen Darstellung sind wir einen großen Schritt vorangekommen. Für uns steht aber im Vordergrund, die Gestaltungsideen des Malers noch stärker in die Vorstellungswelt eines Kunden zu bringen. Daher haben wir mit Spectrum_arena eine großflächige 3-D-Präsentation geschaffen. Dem Kunden ermöglicht dies einen realistischen Eindruck, wie die Gestaltung nachher auf der ganzen Fläche wirkt.“
Spectrum_arena gibt es sowohl für die Darstellung von Außen-, wie auch von Innenflächen. Die Arena im Erdgeschoss der MEG stellt die Spectrum_arenaExterieur dar. Zu sehen ist die Nachbildung eines Einfamilienhauses, die vom Sockel bis zu den Dachziegeln im Maßstab 1:10 dargestellt ist und individuell gestaltet werden kann. Sogar Fenster mit dem Blick ins „Innenleben“ des Hauses sind zu sehen. Der Maler bedient über ein Touchscreen die Darstellung. In Sekundenschnelle bauen sich neue, detailgenaue Gestaltungsvarianten für die Fassade auf. Die Darstellung ist beeindruckend, da die Bilder kantengenau projiziert werden; das Farbempfinden ist kaum zu beschreiben! Jetzt wird deutlich, was Corinna Schuchmann meint, als sie davon spricht, dass „dort, wo die Vorstellungskraft endet, Spectrum_arena beginnt.“ Der Kunde ist sichtlich begeistert und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Der Maler erläutert seine Ideen und kann sofort Vorschläge oder Wünsche seitens des Kunden auf dem Modell veranschaulichen.
Trend der Zeit
Benjamin Thielmann ist für das Marketing bei der MEG verantwortlich. Mit über 400 Mitarbeitern ist das Unternehmen in Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland tätig. „Für uns ist es immer wichtig, dass wir mit dem Trend der Zeit gehen. Und der geht einfach dahin, die Darstellung immer weiter zu verbessern und immer individueller zu gestalten. Auffällig ist für uns, dass immer mehr unserer Fachbetriebe das angebotene System gemeinsam mit ihren Kunden für Beratungszwecke nutzen.“
Im ersten Stock der Ausstellungsfläche bei der MEG befindet sich zudem die Spectrum_arenaInterior. „Hier können wir unseren Kunden einen unmittelbaren Eindruck auf die Wirkung von Gestaltungselementen in ihrer Wohnung geben. Wir bilden drei Wände inklusive Fußboden im Maßstab 1:1 ab. Die Kunden stehen damit quasi mitten im Raum und bekommen daher ein realistisches Raumgefühl vermittelt. Eine vergleichbare Möglichkeit gibt es derzeit nicht – vor allem, weil wir die Wände und den Boden mit unterschiedlichen Materialien professionell gestalten und kombinieren können.“
Professionalität
Malerbetriebe können die Spectrum_ arena als Verkaufsinstrument nutzen. Helmut Baum, Produktmanager Tapete (MEG), berichtet: „Viele Kunden und Mitglieder berichten uns, dass sie damit ihren Kunden einen Service bieten können, den diese nicht gewohnt sind. Sie vermitteln damit Professionalität, die sie von anderen Betrieben abhebt.“ Corinna Schuchmann ergänzt: „Wir bekommen die Rückmeldung, dass die Gespräche mit den Kunden wesentlich intensiver werden.“
Im Interesse der Kunden arbeiten die Projektbetreuer der MEG und Caparol gemeinsam intensiv an der stetigen Weiterentwicklung des Systems und neuen Möglichkeiten in der Anwendung.
Die Gespräche mit dem Kunden werden wesentlich intensiver.

PRAXISPLUS

Nähere Informationen über Spectrum_arena finden Sie auf den nachfolgenden Websites.

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de