Futuristische Designs

Auf der 26. Biennale Interieur im belgischen Kortrijk stellte Orac die Kollektion „Modern“ vor. Scheinbar klassische Produkte treffen hier in einer neuen, futuristischen Konstellation aufeinander.

Fotos: Orac

Die dekorativen Elemente sind benutzerfreundlich, vielseitig und individuell kombinierbar. Vorgestellt wurden sie auf der Messe in einem als Raumschiff stilisierten Messestand, der das progressive Aussehen der Elemente unterstreichen sollte.

Beleuchtungsprofile

Hinter dem Begriff Compact Design Lighting verbergen sich vier kompakte Beleuchtungsprofile, entwickelt und gestaltet von Orio Tonini. Mit den Produkten lassen sich Interieurs mit indirekter Beleuchtung oder direktem Licht ausstatten. Die Profile eigenen sich laut Hersteller für jeden Raum – als Up- oder Downlighter, als Sockelleiste, Wand- oder Friesleiste. Die Leuchtprofile lassen Räume größer wirken, schaffen eine gemütliche Atmosphäre.

Einzeln oder in Kombination

Mit den drei neuen Profilen gehören nun insgesamt sieben zeitgenössische Profile zur Steps-Familie, die alle auf der geometrischen Idee der ersten Generation beruhen. Die verschiedenen Modelle können einzeln oder in Kombination miteinander verwendet werden. „Steps“ eignen sich als Beleuchtungsprofil, Friesleiste oder zur Einfassung. Friesleisten lassen Räume breiter, Einfassungen optisch höher erscheinen.

Die modernen Formen verstärken durch die geraden Linien das Spiel zwischen Licht und Schatten. Das lineare Muster wird durch Schattenlinien betont.

Sockelleisten

Die Highline-Familie wurde um eine Sockelleiste mit Absatz ergänzt. Insgesamt verfügt der Hersteller bei der Highline-Kollektion nun über drei Varianten. Die multifunktionalen Profile – entworfen von Pierre Daems – dienen als Sockel-, Tür- oder Friesleiste. Dank der Formgebung sorgt Highline für optimierte visuelle Effekte. Wer seine Sockelleiste in derselben Farbe wie die Wand streichen möchte, erhält als Ergebnis einen Raum, der optisch vergrößert wirkt. Für unregelmäßige Formen oder fließende Kurven hat Orac die Highline auch als flexible Ausführung im Programm.

Wandpaneele

Mit den 3D-Paneelen der Modern-Kollektion wird aus jeder Wand ein echter Hingucker. Die Paneele verleihen dem Raum eine zusätzliche Dimension. So wird aus einer Wand oder einer Decke ein Stück Kunst – alles eine Frage der Kreativität. Abstrakte Stilrichtungen oder geometrische Formen können problemlos mit Designs wie etwa Zigzag, Envelop oder Circle kombiniert werden. Nach der Entscheidung für ein Design oder dem Mix aus verschiedenen Stilrichtungen kann sich jeder Anwender seine eigene „wall of fame“ kreieren.

Weitere Informationen:
www.oracdecor.com