Farbe & Inspiration

Harmoniegarantie

Ein stimmiges, aus mehreren kontrastierenden Farbnuancen bestehendes Gestaltungskonzept zu entwickeln, ist mitunter eine echte Herausforderung. Hilfestellung bietet die neue Version der Farbkollektion 3D Concept.

Armin Scharf

Blättert man die aktuellen Farbtonangebote der führenden Farbenhersteller durch, dann bleiben kaum Wünsche offen. Mitunter wäre im Sinne einer pragmatischen Nutzbarkeit sogar weniger mehr. Gerade im Maler-Alltag wirken sich die zahlreichen Nuancen, Abstufungen und Variationen eher bremsend aus, denn wirklich anregend und zu neuen farblichen Konzepten leitend. Und weil es meistens dann doch mal wieder „schnell“ gehen muss, bleibt nur Zeit für Standards oder erprobte Lösungen. Das ist so nachvollziehbar wie schade.
Aktualisierte Harmonien
Diese Diskrepanz erkennend, entwickeln Farbenhersteller parallel zu ihren umfangreichen Farbkollektionen und -systemen Extrakte, die bestimmte Anwendungsfelder abdecken. So hat Caparol im Jahre 2002 die Kollektion 3D Concept vorgestellt, mit einer Vielzahl von polychromen Farbharmonien, basierend auf dem 3D-System. Inzwischen jedoch wurde diese Basis überarbeitet, einzelne Farbtöne entfielen, andere wurden ergänzt, so dass auch eine Neufassung der Harmonien notwendig wurde. Auch aus ästhetischen Gesichtspunkten bot sich die Aktualisierung an – schließlich wandeln sich Farbpräferenzen beständig.
Also startete man im Farbdesign-Studio schon Mitte 2007 mit der Neufassung. Insgesamt fünf Gestalterinnen und Gestalter waren bis Anfang 2009 beschäftigt, neue Harmonien zu entwickeln, zu beurteilen und schließlich so zu komprimieren, dass am Ende jeweils 170 Harmonien für Außen- und für Innenanwendungen zur Verfügung stehen. Was zunächst relativ frei mit der Definition der dominanten Töne begann, verdichtete sich dann immer weiter zu den polychromen Kombinationen. Die besondere Herausforderung war nicht nur, zeitgemäße Stimmungen zu kreieren, sondern auch eine weite Bandbreite aus sanften bis kräftigen Varianten. Nicht wenige der zunächst erstellten Kombinationen wurden im Team kontrovers diskutiert – natürlich nicht hinsichtlich des „Gefallens“, sondern möglichst objektiv nach Stimmigkeit, Kontrasten und Gleichklängen. Schließlich sollten die fünfteiligen Harmonien in sich ausreichend differenziert, die Spreizung aber auch nicht zu umfangreich sein. Und zuguterletzt beeinflusste auch noch die Technik die Auswahl, da die einzelnen Nuancen in möglichst vielen Materialien, also Wandfarben, Lacken und Effektmaterialien machbar sein sollten.
Erläuterungen und Beispiele
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die bereits erwähnten 170 Harmonien werden zunächst nach den dominierenden Tönen in sieben Gruppen eingeteilt. In Weiß/Grau, Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und eine intensive bzw. kräftig verhüllte Gruppe. Innerhalb dieser Gruppen wiederum stehen verschiedene Haupttöne zur Verfügung, denen jeweils zwei Harmonien – eine spannend-zeitgemäße und eine traditionell-ruhigere – zugeordnet sind.
Das eigentliche Werkzeug zur Arbeit mit diesen Harmonien stellt die Kollektionsmappe dar. Sie enthält sämtliche großformatig in Originaltönen gedruckte Harmonien, eine Fächerübersicht und Erläuterungstexte. Diese Beschreibungen erklären die Besonderheit der jeweiligen Harmonie, das Thema Vorder- und Hintergrund sowie das Akzentpotenzial. Speziell bei der Innenkollektion veranschaulichen Bildbeispiele von Privat- und Objekträumen den Harmoniecharakter – gleichzeitig mit passenden Textilien, Bodenbelägen und Möbeln ergänzt. Die Bildbeispiele entstammen übrigens der Spectrum-Gestaltungssoftware, mit der 3D Concept verknüpft ist.

kompakt
Die anwendungsorientierte Farbkollektion 3D Concept enthält 170 Farbharmonien aus sieben Farbgruppen. Ergänzend zur hier beschriebenen Innenraum-Kollektion ist auch eine ebenfalls 170 Varianten umfassende Version für Fassaden erhältlich. Beide basieren auf der aktuellen Ausgabe des Caparol-Farbsystems 3D und sind beim Werbeservice von Caparol käuflich erwerbbar. Mehr Informationen über werbeservice@caparol.de

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de