Farbe & Inspiration

Silbrig glänzend

BMW sorgt mit seiner neuen „BMW-Welt“ für internationales Aufsehen. Dabei vergisst der Konzern aber nicht sein bauliches Erbe und investiert in den Erhalt seines architektonischen Auftrittes, seiner Corporate Architecture.

Ute Schader, Caparol

Seit über 30 Jahren bilden das BMW-Museum und die „Vierzylinder“ genannte Konzernzentrale ein markantes architektonische Ensemble im Münchner Norden. Auch wenn die Architektur des repräsentativen Ausstellungsgebäudes noch heute modern wirkt, ging die Zeit natürlich nicht spurlos an ihm vorüber: Die „Museumsschüssel“ musste umfassend saniert werden.
Die im April 2004 startende Sanierungsphase wurde auch dazu genutzt, das Museum grundlegend konzeptionell zu erneuern und räumlich zu erweitern. Zum einen hat sich das Unternehmen seit der Eröffnung des weiß-blauen Ausstellungsgebäudes 1973 zu einem „Global Player“ mit breiter Fahrzeugpalette entwickelt, zum anderen haben sich die Ansprüche der Museumsbesucher gewandelt.
Die Ausstellungsfläche ist von 1.000 auf rund 4.000 Quadratmeter gewachsen, wobei die ursprüngliche Architektur-Vision von den Straßen und Plätzen im umbauten Raum konsequent weitergeführt wurde. Das denkmalgeschützte Ensemble am Petuelring sollte allerdings äußerlich weitgehend unberührt bleiben – und dazu gehörte auch der typisch technische Look des runden Gebäudes, der mit einem neuen Metallic-Anstrich realisiert wurde.

PRAXISPLUS
Der Dresdener Betrieb Litterer strahlte zunächst die Altbeschichtungen ab, ehe er eine Betonsanierung ausführte und dabei die Brettschalung des originalen Ortbetons nachbilden musste. Auf den farblich der Endbeschichtung angepassten Zwischenanstrich mit Fassadenfarbe folgte schließlich die zweimalige Metallic-Beschichtung mit Metallocryl Exterior. Um Ansätze zu vermeiden, arbeiteten vier Gruppen zu je drei Handwerkern im Rollauftrag. Die bei Effektbeschichtungen nahezu unvermeidlichen Arbeitsspuren sind oft sogar gewollt, weil sie den Materialcharakter hervorheben.

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de