Farbe & Inspiration

Vom Dachboden

„National Trust Papers” ist eine vielseitige Kollektion an zeitgenössischen Tapeten, die auf Originalmustern aus dem ehrwürdigen Bestand an Liegenschaften des britischen National Trust basieren.

Fotos: Little Greene

Das erste Kooperationsprojekt zwischen Little Greene und dem britischen National Trust lief unter dem Titel „Green“ und und brachte 20 Originalfarben aus den Häusern und Gärten des National Trust in England, Wales und Nordirland wieder zum Vorschein. Das neue Projekt „National Trust Papers“ befasst sich mit historischen Tapetenmustern. Die gerade vorgestellte Kollektion umfasst 40 Farbgebungen in sieben Designs und repräsentiert 200 Jahre zeitloser Muster vom frühen 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Jede Tapete wurde auf Basis von Originalen aus National-Trust-Objekten nachgebildet. Diese Originale umfassen Tapeten, die noch immer die alten Mauern zieren, Fragmente, die in Archivschubladen aufbewahrt wurden, und sogar noch erhaltene Tapeten-Rollen, die ganz hinten auf einem Dachboden gefunden wurden. Nachfolgend zwei Beispiele aus der Kollektion:

Hencroft

Das umfangreiche Werk von William Morris und seines Arts & Crafts Movement ist im Portfolio des National Trust umfassend belegt, nicht zuletzt in seinem eigenen Zuhause, dem „Red House“ in London. Er war Besucher, „Student“ und sozusagen Influencer des 19. Jahrhunderts bei Hencroft Works in Leek, wo sein Freund Thomas Wardle unterrichtete und mit dem Färben von Stoffen und Tapeten mit natürlichen Tinten experimentierte. Dieses Design – ein gesticktes, sich wiederholendes Muster mit stilisierten Schlüsselblumen – wurde in Wardles Nähschule in Leek entdeckt und mühelos als Tapetendesign in acht beeindruckenden Farbgebungen umgesetzt.

Belton Scenic (Belton House) ca. 1785

Das vielbewunderte Original dieser Tapete befindet sich im chinesischen Schlafzimmer des Belton House in Lincolnshire. Während die Tapete selbst deutlich älter ist, weiß man, dass die Szene einer Gartenparty mit einer Kombination aus gedruckten und handgemalten Elementen aus dem Jahr 1785 datiert und erst mehr als 50 Jahre später im Jahr 1840 angebracht wurde. Das Original umfasst Personen, exotische Vögel, eine besondere Perspektive und außergewöhnliche Details. Die moderne Interpretation wurde vereinfacht, um dem sich ausbreitenden Bambus sowie der charmanten Interaktion zwischen Vögeln, Schmetterlingen und Blüten mehr Raum zu geben. Das im Digitaldruck hergestellte und in drei Farbstellungen erhältliche, horizontale Muster wiederholt sich über zwei Standardrollen, mit über drei Meter Breite.

Clare Brown, Head of Brand Licensing beim National Trust, sagt zur Kollektion: „Es ist sehr schön zu beobachten, wie die Orte, die wir betreuen, nicht nur unsere Besucher, sondern auch das zeitgenössische Interior Design inspirieren. Little Greene versteht und respektiert die Geschichten der Orte, die hinter den Farben und Mustern stehen. Wir haben ohne zu zögern mit dem Unternehmen zusammengearbeitet, um einige unserer Tapeten für eine moderne Zielgruppe neu zu interpretieren. Diese wunderschönen Designs sind eine großartige Ergänzung für jedes Zuhause und helfen uns, die Tapeten in unserer Obhut zu bewahren, damit auch zukünftige Generationen Freude daran haben können.”

Weitere Informationen:
www.littlegreene.com


PraxisPlus

Überschrift std

Fließtext std

  • Liste Punkt

Zusatz Contentverweis

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 1
Ausgabe
1.2020

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de