Technik & Werkstoffe

Antibakterielle Farbe fürs Treppenhaus Umfangreiche Renovierungsarbeiten in der Berliner Charité

In hellem Gelb zeigt sich ein renoviertes Treppenhaus in einem altehrwürdigen Gebäude der Charité in Berlin.
Die Charité in Berlin zählt zu den größten Universitätskliniken Europas. Mit 300 Jahren ist es das älteste Krankenhaus Berlins und wird regelmäßig renoviert. Dass nicht nur Arbeits- und Patientenräume professionell saniert werden, zeigt das Beispiel des Treppenhauses im Interdisziplinären Centrum für moderne Bildgebung (ICMB) auf dem Campusgelände.

Der ausführende Malerbetrieb Karl Limberger aus Berlin und das Sikkens-Beratungsteam entschieden sich für eine antibakterielle Wand- und Deckenbeschichtung. Zum Einsatz kam SanoProtex, die durch aktive Silber-Ionen nachhaltig die Ausbreitung von Bakterien verhindert. Die Vorarbeiten in dem alten Gebäude gestalteten sich für das Berliner Maler-Team langwierig: Zunächst mussten Putzstellen und Übergänge fluatiert und die alten Laufdecken entfernt werden. An allen Wänden wurde das alte Glasfasergewebe abgerissen, durch- und feingespachtelt. Nachdem das Malerteam Wände und Decken geschliffen hatte, grundierten sie diese mit lösemittelfreiem Tiefgrund. Nach der aufwendigen Vorbereitung konnten die Maler, jeweils mit einem Tag Trockenzeit dazwischen, zwei Schichten SanoProtex in einem hellen Gelb auf Wand- und Deckenflächen auftragen.
Die antibakterielle Farbe ist Teil des Healthcare Color Konzeptes, das für die Bedürfnisse im Gesundheitswesen entwickelt wurde und neben einer speziellen Produktreihe Farbstrategien und eine umfassende Servicepartnerschaft beinhaltet.
Akzo Nobel Deco Sikkens
Tel.: (0221) 5881-0/Fax: -244

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de