Farbfächer

Über 2.000 Farbtöne

Wer treffsicher zu einem attraktiven Farbvorschlag kommen und Trends sicher umsetzen will, der profitiert vom jüngst vorgestellten neuen Farbfächer „Voice of Colour“ von PPG und dem gleichnamigen Farbordnungssystem. Maler können hier aus über 2.000 exklusiven Farbtönen wählen.

Da PPG weltweit und für zahlreiche Branchen arbeitet, verfügt das Unternehmen über ein Netzwerk aus über zwanzig Farbexperten (PPG Global Color Stylisten), die in den Bereichen Automobil, Architektur, Luft- und Raumfahrt sowie Konsumgüter weltweit forschen. Sie beobachten Designtrends, Verbraucherpräferenzen und -prioritäten, über die sie sich einmal im Jahr austauschen, um international aktuelle Farbtonkollektionen zu entwickeln.

Farbfächer

Über 2.000 für das Malerhandwerk relevante Töne finden sich im neuen Farbfächer für Farben und Lacke von SIGMA sowie Lasuren und Holzfarben von GORI. Den schnellen Zugriff auf besonders gut harmonierende Töne erleichtern fünf große, thematische Kollektionen sowie neun trendorientierte „HARMONY“-Kollektionen. Die Rezepturdatenbank der PPG Mix Absolut Mischmaschinen wurde bereits aktualisiert und enthält alle Farbtöne des neuen „Voice of Colour“ Fächers.

Zu jedem Farbton werden in einem angeschlossenen Register im Farbfächer der Hellbezugswert LRV und der Lichtbeständigkeitswert UV RES angegeben. Rund 1.500 Farbtöne aus dem System sind in einem entsprechend ausgelegten Produkt von SIGMA oder GORI licht- und UV-beständig Klasse 1 und damit auch für den Außeneinsatz geeignet.

Die „Voice of Colour Façade Collection“ ist ein Auszug aus dem großen Farbfächer. Sie enthält 220 A1-fähige Farbtöne für die Fassadengestaltung mit entsprechend ausgelegten Fassadenfarben. Beide Farbfächer können über den Fachhandel gegen eine Schutzgebühr bezogen werden.

www.sigmacoatings.de


Checkliste

Innenräume perfekt gestalten:

  • Drei Farbtöne nach dem 60–30–10-Prinzip kombinieren, dabei alle sichtbaren Oberflächen berücksichtigen
    (auch Möbel, Accessoires und Textilien)
  • Hauptfarbe auf 60 % aller Oberflächen einsetzen
  • Sekundärfarbe auf 30 % der Sichtflächen,
    z. B. einer einzelnen Wand
  • Akzentfarbe mit maximal 10 % Anteil für mehr Raffinesse

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de