Anhängerbühne

Einsätze selbst abdecken

PR_IMG_5372_2.jpg
Foto: Paus

Längst gehört nicht nur die Fassadengestaltung zum Leistungsportfolio der Malerbranche. Sanierungen und Wartungen sind fester Bestandteil des Serviceangebotes geworden. Mit der Arbeitsbühne GT 21A von Paus können Maler über 80 Prozent der Einsätze abdecken, so der Hersteller. Im Vergleich zur traditionellen Einrüstung soll die schnellere Abwicklung der Baustelle, besonders bei Privatprojekten, die Arbeitszeit reduzieren und die Konkurrenzfähigkeit gegenüber dem Wettbewerb verbessern können. Die Anhängerbühne ist wendig und die Belastung für Grundstückszuwegungen ist geringer. Die Arbeitsbühnentechnik verfügt über die Sicherheitseinrichtungen gemäß EN280 und CE.

www.paus.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de