Technik & Werkstoffe

Problemlöser

Mit einem neuen Dispersionslack gehören Farbtonunterschiede zwischen lackierten Elementen und Wandflächen der Vergangenheit an. Er haftet ohne Grundierung auf fast allen Untergründen.

Susanne Sachsenmaier-Wahl

Jeder Maler kennt das Problem: verschiedene Untergründe sollen in exakt demselben Farbton beschichtet werden. Doch nach Fertigstellung sieht das Rot auf der Stahlkonstruktion doch anders aus als auf der Wandfläche, die Farbe der Holzbauteile weicht ebenfalls davon ab – trotz identischer Farbtonnummer. Der Grund: Verschiedene Anstrichstoffe – Lack, Dispersionsfarbe, oder Holzschutzfarbe – erscheinen aufgrund ihrer unterschiedlichen Materialzusammensetzung in ein und demselben Farbton verschieden. Dazu kommt, dass ständig das Beschichtungsmaterial gewechselt werden muss – insbesondere bei Mischuntergründen ein zeitaufwendiges Unterfangen. Da wünscht man sich schon ab und zu einen Universalanstrichstoff, der auf allen Untergründen einsetzbar ist.
Für fast alle Untergründe
Dieser Wunsch wird nun weitgehend erfüllt. Auf der Farbe in Köln präsentierte CD-Color einen einschichtigen Dispersionslack, der ohne Grundierung auf fast allen Untergründen haftet. Die Spezialbeschichtung auf Reinacrylat-Basis haftet sowohl auf Beton, Kalksandstein, Putzen, Spachtelmassen und Gipskarton, als auch auf Glasfaser, Kunststoff, Holz, verzinktem Stahl, Ne-Metallen und Altanstrichen. Besonders vorteilhaft dürfte der Einsatz des Materials bei der rationellen Spritzlackierung, etwa von Hallen- oder Deckenkonstruktionen sein. Ständerkonstruktion und Beplankung bestehen hier meist aus unterschiedlichen Materialien, dazu verlaufen zahlreiche Rohre und Leitungen an Decken und Wänden. Wenn alle diese Elemente aus unterschiedlichen Materialien einfach mit ein und demselben Material gespritzt werden können, spart dies deutlich Zeit und vereinfacht die Materialbereitstellung wesentlich.
Vielfältige Einsatzgebiete
Weitere Vorteile des neuen Dispersionslacks sind seine schnelle Trocknung (er ist nach ein bis zwei Stunden trocken) und die Tatsache, dass keine Geruchsbelästigung von ihm ausgeht. Aufgrund dieser Eigenschaften können Räume schnell wieder bezogen bzw. meist schon am gleichen Tag wieder genutzt werden, was den Dispersionslack sowohl im privaten Wohn- als auch im gewerblich genutzten Bereich attraktiv macht. Da das Material laut Hersteller auch die Anforderungen der Lebensmittelhygieneverordnung in Bezug auf Desinfizierbarkeit, Wasserbeständigkeit und Reinigungsmöglichkeit erfüllt, reicht das Anwendungsspektrum sogar bis hin zum Einsatz in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben. Die Verwendung ist etwa in Fleischereien, Bäckereien, aber auch in Großküchen oder Lebensmittelmärkten möglich.
Großes Farbspektrum
Auch wenn der neue Dispersionslack für die Airless-Spritzapplikation prädestiniert und hierfür verarbeitungsfertig eingestellt ist, so ist auch die Applikation mit Pinsel oder Rolle möglich. Feine Strukturen werden von dem dünnschichtigen Anstrichfilm nicht zugeschlämmt.
Der seidenmatt auftrocknende Lack ist über die ProfiColor-Mischtechnologie in über 370 Farbtonkollektionen und mehr als 140.000 Farbtönen abtönbar. Damit dürfte auch (fast) kein Farbwunsch mehr offen bleiben.

praxisplus

Der einschichtige Dispersionslack, der auf fast allen Untergründen haftet, wurde auf der Farbe in Köln von CD-Color unter dem Namen Lucite All-In vorgestellt.
Weitere Informationen:
CD-Color Tel.: (02330) 926-0/Fax: -580

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de