„Schnell, sicher und gut“

Die Umsetzung der VOC-Richtlinie brachte bei den lösemittelhaltigen Lacken einige Probleme mit sich, etwa hinsichtlich der Trocknung. Doch die Lackindustrie setzt alles daran, weiterhin praxistaugliche Alkydharzlacke zu entwickeln. Ein Gespräch mit Frank Heimann, Leiter der Anwendungstechnik bei PPG Coatings Deutschland für die Marken Sigma Coatings und GORI.

Herr Heimann, wenn man die Situation in der Farben- und Lackbranche in den vergangenen 10 Jahren aus technischer Sicht betrachtet, dann war ein zentrales Thema sicher die Umsetzung der ChemVOCFarbV. Welche Auswirkungen hatte diese aus Ihrer Sicht auf lösemittelhaltige Lacke und ihre Verarbeitung? Die erste Stufe der VOC-Umstellung 2007 ließ sich durch eine Modifikation und Reduzierung des Lösemittelgehaltes realisieren. Eine Herausforderung stellte erst die zweite Stufe der VOC-Umstellung 2010 dar. Im Zuge der ihr geschuldeten Produkt-Neurezeptierungen sind einige nicht vorhersehbare Probleme aufgetaucht. Als wesentliches Thema ist hier die Durchtrocknung von Alkydharzlacken zu nennen. Die nach der VOC-Umstellung erfolgte Reduzierung des Lösemittelanteils und die damit verbundene Erhöhung des Festkörpers bei vergleichbaren Verarbeitungseigenschaften und Materialverbrauch führten zu höheren Schichtdicken des Lacksystems, die sich negativ auf die Trocknung bzw. Härtung auswirkten.

Welche Lösung hat man bei PPG Coatings gefunden? Für die VOC-Umstellung 2010 hat PPG Coatings komplett neue Lackrezepturen auf Basis von High-Solids entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Mit einem völlig neuartigen Alkydharzlack gehen wir aber jetzt noch weiter: Für Verwender des neuen „Sigma Xpress Satin“ mit der PPG-eigenen „Fast Drying Technologie“ gehört das Problem der Trocknung von lösemittelhaltigen, VOC-konformen Lackqualitäten der Vergangenheit an. Dass „Sigma Xpress Satin“ der schnellsttrocknende Alkydharzlack im Markt ist, bestätigt übrigens auch ein Prüfbericht des Coatings Research Institute aus Belgien.
Was genau leistet die „Fast Drying Technologie“? Mit der „Fast Drying Technologie“ – kurz FDT – ist es PPG gelungen, ein chemisch modifiziertes, voraktiviertes Alkydharzbindemittel zu entwickeln, das die Trocknung von Alkydharzlacken revolutioniert, ohne die Anwendung zu erschweren. Wichtig ist ja für den Maler bei der Verarbeitung eines Lackes eine sehr lange Offenzeit, damit das Produkt anwendungssicher auch auf größeren Flächen verarbeitet werden und verlaufen kann. Danach muss jedoch das Lösemittel sehr schnell verdunsten, damit die chemische Härtung durch Einbindung von Sauerstoff eingeleitet werden kann. Vereinfacht dargestellt, verdunstet in der ersten Phase der Trocknung das Lösemittel und in der zweiten Phase findet die Aufnahme von Sauerstoff statt, die die Bildung aktiver, chemischer Elemente zur Folge hat (Phase 3), die dann dreidimensional irreversibel miteinander vernetzen (Phase 4).
Und was ändert daran die von PPG entwickelte und patentierte „Fast Drying Technologie“? Durch die spezielle Voraktivierung eines chemisch modifizierten Alkydharzes findet die Härtungsphase, d.h. die Aufnahme von Sauerstoff, die Aktivierung und die Vernetzung des Alkydharzes nach der Verdunstung des Lösemittels gleichzeitig und viel schneller statt. Hinzu kommt, dass durch die Voraktivierung weniger Sauerstoff benötigt wird. Dadurch trocknet „Sigma Xpress Satin“ mit „Fast Drying“ Technologie nicht nur wesentlich schneller als herkömmliche Alkydharzlacke, der Glanzgrad stellt sich auch wesentlich schneller ein, die Beschichtung versprödet weniger und ist beständiger als eine Beschichtung, die mit herkömmlichen Alkydharzbindemitteln erstellt wurde.
Die Verarbeitung von „Sigma Xpress Satin“ ist identisch zu der anderer Alkydharzlacke? Seine lackige Konsistenz und Verarbeitung und die lange Offenzeit, in der der Lack optimal verlaufen kann, erinnern an die Zeiten vor der VOC Umstellung. „Sigma Xpress Satin“ ist schon nach einer Stunde staubtrocken, nach zwei Stunden griff- und regenfest und bereits nach sechs Stunden überstreichbar – ohne Kompromisse in der Verarbeitung und im Oberflächen-finish. Spitzenergebnisse drinnen und draußen, schnell, sicher und gut – das ist „Sigma Xpress Satin“.
Herr Heimann, vielen Dank für das Gespräch.