Technik & Werkstoffe

Tapete mal anders Digital bedruckte Tapeten können Wände in individuelle „Hingucker“ verwandeln

Die digital mit alten Coca-Cola-Werbeplakaten bedruckten Wände nehmen ihre Betrachter mit auf eine Zeitreise.
Ein neues Medium erobert die Welt der Wände – der Digitaldruck. Beispielhaft dafür ist das Hotel Orbita in Minsk. Dort schmücken seit geraumer Zeit alte Coca-Cola-Werbeplakate einige Wände der hauseigenen Pizzeria. Das Besondere daran ist, dass es sich dabei nicht um Plakate im eigentlichen Sinn, sondern um digital bedruckte Tapeten handelt. Das Solvoprint Wallpaper genannte Medium des Bückeburger Folien- und Beschichtungsspezialisten Neschen ist in der Lage, jeden Raum mit individuellen Bildern gekonnt in Szene zu setzen. Im Hotel lächeln zu diesem Zweck große Gesichter auf den Betrachter herab und laden ihn während seines Aufenthaltes auf eine Art Zeitreise ein. Die feinstrukturierte Tapete liefert fotorealistische Druckqualität und verfügt über eine geschlossene Vinyloberfläche, die kratzfest und zudem pflegeleicht ist. Das mit etwa 295 Gramm/Quadratmeter PVC-beschichtete Papier ließ sich vor Ort von ansässigen Malern leicht mit handelsüblichen Werkzeugen aufbringen. Darüber hinaus ergaben Kostenrechnungen, dass das Tapezieren im Flächenvergleich günstiger ausfällt als das Anstreichen von Wänden. Der Fantasie sind also mit dieser neuen Art Tapete keine Grenzen mehr gesetzt. Für Eingangshallen und Hotels, aber auch für Kinos, Messestände und Privathäuser bietet sie eine schier unendliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die Besucher, Kunden, Mitarbeiter und Bewohner als richtigen „Hingucker“ wahrnehmen und in Erinnerung behalten werden.

Neschen
Tel.: (05722) 207-253/Fax: -77253

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de