Produkt im Einsatz

Vor Feuchtigkeit schützen

644_-_Sanierputz_altweiss.jpg
Foto: Remmers, Löningen
Die Sanierung feuchter Wände ist nach wie vor eine Herausforderung. Professionell aufgebrachte Sanierputze können hier Abhilfe schaffen.

Feuchtigkeit und Salz treten gemeinsam auf: Salzkristallausblühungen an der Oberfläche zeigen dem Handwerker die feuchten Wände an. Bei den Saluzen kann es sich z.B.um Mineralsalze handeln, die im Mauermörtel gebunden waren, bevor sie durch das Wasser gelöst wurden. Bei aufsteigender Feuchtigkeit in der Wand kann es sich auch um Salze aus dem Erdreich rund um das Gebäudefundament handeln. Der faserverstärkte Sanierputz SP Top White eigent sich für den Einsatz an feuchte- und salzbelastetem Mauerwerk. Der Sanierputz ist einlagig verarbeitbar als Unter- und Oberputz. SP Top White verfügt über hohen Sulfatwiderstand und einen niedrig wirksamen Alkaligehalt, außerdem über ein hohes Salzspeichervermögen. Außerdem wird auf der Messe das System aus mineralischer Dichtschlämme WP Sulfatex und Dichtspachtel WP DS Levell vorgestellt. Es kann beispielsweise zur Abdichtung von Behältern gegen von innen drückendes Wasser verwendet werden. Über zusätzliche wärmedämmende Eigenschaften verfügt der Sanierputz SP Top WD rapid. Der schnell erhärtende Putz spielt seine Stärken auf Untergründen mit niedriger Festigkeit und geringer Tragfähigkeit aus. Zur Sanierung von feuchte- und salzbelastetem Mauerwerk im Sockelbereich eignet sich SP Top SR. Der Putz verfügt über erhöhte Druckfestigkeit und einen ebenfalls hohen Sulfatwiderstand.

www.remmers.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de