Startseite » Werkstoffe »

Akzente setzen

Standölfarben
Akzente setzen

3-Standoelfarbe-Gold-1.jpg
Foto: Kreidezeit

Mit ökologischen Standölfarben lassen sich Holz- und Metalloberflächen im Innen- und Außenbereich streichen: Fenster, Türen, Holzfassaden, Fachwerk, Spielgeräte, Zäune und Carports. Das Ergebnis ist ein silbriger Aluminium- oder ein mittlerer Goldfarbton. Man kann die Farben aber auch mischen und so verschiedene metallisch schimmernde Nuancen erzielen. Im Außenbereich ist ein dreifacher Anstrich empfohlen. Zunächst mit Grundieröl und dann zwei Anstriche mit Standölfarbe Gold oder Silber. Dazu sind 14 untereinander mischbare fertige Standardfarbtöne erhältlich.

www.kreidezeit.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de