Startseite » Werkstoffe » Bodenbeläge »

Trittschall reduzieren

Produkt im Einsatz
Trittschall reduzieren

SPC_Silent_PUR_1,2_mm_-_4-2020.jpg
Foto: Carl Prinz
SPC-Rigid-Core-Beläge sind laut den Absatzzahlen der Mitglieder des Verbandes der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (MMFA) derzeit stark nachgefragt. SPC-Beläge und die zugehörigen Klick-Verriegelungen sind sehr hart und stabil, sie können auf nahezu jedem Untergrund verlegt werden.

SPC Silent PUR von Prinz reduziert den Trittschall um 16 dB(A), den Gehschall – belagsabhängig – um ca.

13 Prozent und ist besonders für stark frequentierte Räume im Objektbereich und maximale dynamische Beanspruchungen geeignet. Die Dämmunterlage liegt mit einer Druckbeanspruchung von 550 kPa und einer dynamischen Beanspruchung (DL-Wert) von 3.000.000 Zyklen weit über den vom MMFA geforderten Werten und bietet bei 1,2 mm Dicke ein hohes Rückstellvermögen. Die Eignung auf Fußbodenheizung ist selbstverständlich gegeben. Die Trittschall-Dämmunterlage besteht fast vollständig aus natürlichen Rohstoffen, PU-Bindemitteln und mineralischen Füllstoffen. Mit den Klassifizierungen „Blauer Engel“ und „Öko-logisch unbedenklich“ entspricht sie dem bei allen Prinz-Produkten zugrundeliegenden Ökologiegedanken und unterstützt das Projekt „Green Deal“ der EU für mehr Nachhaltigkeit. Für alle Rigid-Beläge bietet Prinz mit LPS Design zum Schrauben und Profi-Design zum Clipsen eine breite Auswahl von eleganten Übergangs-, Anpassungs- und Abschlussprofilen in trendigen Eloxalfarben, darunter z.B. Edelstahl matt, Edelstahl poliert und Edelstahl gebürstet. Mit dem Design-Step Treppenkantenprofil können Rigid-Beläge – vollflächig verklebt- durchgängig auch auf Treppenstufen verlegt werden.

www.carlprinz.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de