Startseite » Werkstoffe » Farben » Fassadenfarben »

Unter Zeitdruck

Corporate-Identity-Farbe
Unter Zeitdruck

Für die Ausführung sämtlicher Malerarbeiten in Corporate-Identity-Farbe im Motel One in Basel stand ein knappes Zeitfenster von nur acht Wochen zur Verfügung. Hier erfahren Sie, wie die Maler dem Zeitdruck standhielten.

Fotos: Brillux

Angelehnt an das türkisfarbige Meerwasser Mallorcas wurde Türkis zur Corporate-Identity-Farbe der Hotelkette. Diese Markenfarbe zeigt sich überall: Angefangen beim türkisblauen EggChair – einem von Arne Jacobsen 1958 entworfenen Designklassiker – über türkisfarbene Designteppiche bis hin zu liebevoll ausgewählten kleinen Details wie türkisfarbene Teelichter.

143 Hotelzimmer, Flure und Treppenhäuser in acht Wochen – dieses enge Zeitfenster allein stellte das Malerteam bereits vor eine große Herausforderung. Verschärft wurde das dadurch, dass die Belieferung der Baustelle aufgrund der zentralen Lage in der Altstadt nur morgens bis 10 Uhr erfolgen konnte. Also wurde in Nachtschichten rund um die Uhr gearbeitet. Der Brillux Lieferservice sorgte dafür, dass die benötigten Produkte und Materialien in den gewünschten Mengen just in time zur Verfügung standen. So gelang es den Malern, das Motel One rechtzeitig fertigzustellen.

Die Wände der 143 Zimmer erhielten eine Beschichtung mit Briplast Airless-Spachtel leicht ELF 1885 – einer verarbeitungsfertigen Leichtspachtelmasse, die einen einfachen, geschmeidigen Verarbeitung ermöglicht. Für den Auftrag des Materials mit einer speziellen Sprenkeltechnik arbeiteten der Technische Berater von Brillux und der Maler eng zusammen.

Beschichtungsmaterialien für Corporate-Identity-Farbe

Im Bereich der Flure und Treppenhäuser wurde aus Gründen des Brandschutzes das CreaGlas Gewebe VG 3457 mit CreaGlas Gewebekleber ELF 377 verwendet. Die Schlussbeschichtung erfolgte mit Superlux ELF 3000. Sämtliche Türen und Türzargen wurden zunächst mit Hydro-PU-Spray Filler 2120 grundiert und mit Hydro- PU-Spray Seidenmattlack 2188 gespritzt bzw. dort, wo die Spritzverarbeitung nicht möglich war, mit Hydro-PU-Tec Seidenmattlack 2088 gerollt. Die Weißputzdecken erhielten einen Anstrich mit Wohnraumfarbe ELF 1820.

Die durch raumhohe Fenster lichtdurchflutete Lounge wurde in Kooperation mit dem erfolgreichen Schweizer Graffiti-Künstler Adrian Falkner, alias Smash 137, gestaltet. Ein Blickfang ist Falkners Kunstwerk „Soundscape“: Dessen abstrakte Kreisformen erinnern an Sprech- und Gedankenblasen, welche die Klanglandschaft der One Lounge sowie die Gefühle der Hotelgäste aus unterschiedlichsten Kulturen visuell verdeutlichen sollen. Ein Bildschirm, eingebettet in eine Staffelei-Wandgrafik, zeigt das „Making-of“ von Falkners Kunstwerk und informiert die Gäste über aktuelle Kunstveranstaltungen.

Mit Kunst gestaltet

Dass Kunst das bestimmende Thema des Motel One Basel ist, verrät auch die Grafik aus Veranstaltungspostern der nahe gelegenen Kunsthalle Basel an der Rückseite der Rezeption. Eine Reminiszenz an die Kunst sind zudem die beleuchteten Bilderrahmen, die die Flaschen an der Bar stilvoll in Szene setzen. Die mit „Overdyed Chair“-Stühlen des Labels Diesel for Moroso und dem „Tu-Be“ Lüster von Ingo Maurer gestaltete Atelierecke grenzt den Bereich ab, in dem das Frühstück serviert wird.

Weitere Informationen:
www.brillux.de


PraxisPlus

Eingesetzte Produkte

  • Briplast Airless-Spachtel leicht ELF 1885
  • CreaGlas Gewebe VG 3457
  • CreaGlas Gewebekleber ELF 377
  • Superlux ELF 3000
  • Hydro-PU-Spray Filler 2120
  • Hydro-PU-Spray Seidenmattlack 2188
  • Wohnraumfarbe ELF 1820
  • Lacryl Tiefgrund ELF 595


Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 4
Ausgabe
4.2020

ABO

Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de