Startseite » Werkstoffe » Farben »

Rostsanierung und Vorbeugung

Produkt im Einsatz
Rostsanierung und Vorbeugung

EP_5l_1l_400ml_DE_Variante1.jpg
BU
Der Rostsanierer und Grundierer Brunox Epoxy vereint laut Hersteller mehrere Vorteile: Das Produkt ist frei von Blei, Chromat und Phosphorsäure. Es soll zudem unbeschränkt lagerbar sein.

Die sich bildende Epoxy-Schicht muss nicht abgewaschen werden, da das Produkt einen pH-Wert von 4 bis 4,5 hat, im Gegensatz zu reinen Tanninlösungen, die einen pH-Wert von ca. 1,4 haben und zwingend einer Neutralisation mit Wasser bedürfen. Das Produkt ist aber nicht nur ein Roststopp, wie die Tanninlösungen, sondern gleichzeitig eine vollwertige Grundierung mit Epoxydharzen, sagt der Hersteller.

Das Produkt wird in der handlichen Spraydose angeboten, kann aber auch mit dem Pinsel aufgetragen werden, ohne dass Pinselspuren resultieren.

Der Rostsanierer wird in nur drei Schritten appliziert:
1. die Vorbereitung des Werkstücks, d. h. das mechanische Entfernen des losen Rosts. Dazu gehört auch das Abblasen des Roststaubs oder das Entfernen desselben mit einem wasserfeuchten Lappen. Wichtig bei der gesamten Anwendung ist, streng darauf zu achten, dass keinesfalls Bremsenreiniger oder Siliconentferner für diesen oder einen weiteren Schritt Verwendung findet.

2. die Auftragung von zwei Schichten Rostsanierer auf den mit Schritt 1 erzeugten Porenrost. Das wird in Abständen von ca. zwei bis sechs Stunden je nach Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit aufgetragen mit dem Pinsel oder aus der handlichen Spraydose (3 bis 4 Schichten).

Dieser Schritt löst mit der ersten Auftragung eine chemische Reaktion aus, es bildet sich ein metallorganischer Eisen-Tannin-Komplex, der die Korrosion stoppt und gleichzeitig eine Grundierschicht bildet mit hochwertigen Epoxyharzen. Mit der Auftragung der weiteren Schichten bildet sich eine Grundierschicht von ca. 50 Mikron.

3. Finish. Dies kann in Angriff genommen werden, wenn die Grundierschicht vollständig ausgehärtet ist, d. h. fingernagelhart ist.

Diese kann dann direkt mit dem Decklack oder falls gewünscht oder erforderlich mit dem 1-K-Filler beziehungsweise mit der IX 100 Korrosionsschutz – Wax-Versiegelung weiterbearbeitet werden.

www.brunox.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2020

ABO

Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de