Startseite » Werkstoffe » Farben »

„Voice of Colour“-Trendfarbe 2021

„Voice of Colour“-Trendfarbe 2021
Im Trend: Braun- und Neutraltöne

„Transcend“ (PPG1079–4) heißt eine zentrale „Voice of Colour“-Trendfarbe 2021 von PPG. Für das Malerhandwerk zeigt der Hersteller deren Einsatz in der Kombination mit zahlreichen Farbtönen unterschiedlicher Kollektionen.

Fotos: PPG

Während der „neuen Normalität“ rückt die Fürsorge für das geistige und körperliche Wohlbefinden in den Fokus vieler Menschen. Sie sehnen sich nach einem entspannten Lebensstil und suchen nach Wegen, einen sicheren Rückzugsort zu schaffen.

„Unser Ziel ist es, Gestaltern und Endkunden eine sehr persönliche Raumerfahrung durch Farben zu ermöglichen bzw. die international im Trend liegenden Farben in ihren Planungen einzusetzen“, erklärt Donna Taylor, Farbexpertin für Bautenfarben bei PPG. „Durch die Definition der Trendfarben 2021 geben wir Orientierung in der Welt der Farben.“

„Voice of Colour“-Trendfarbe 2021

„Die natürlichen Farben, die besonders in der ‚Be-Well-Trendfarbpalette‘ von PPG zu finden sind, repräsentieren das, wonach wir uns nach Jahrzehnten der Überstimulation und des Überkonsums gesehnt haben – Einfachheit und Ruhe“, so Donna Taylor

Das zunehmende Bedürfnis nach Behaglichkeit, menschlicher Verbundenheit und Aufmerksamkeit war ein wiederkehrendes Thema beim Global Color Workshop von PPG. Diese jährliche Veranstaltung bringt mehr als 20 PPG-Farbexperten aus aller Welt zusammen, die für die Automobil-, Unterhaltungselektronik-, Luft- und Raumfahrt- sowie Bautenfarbenindustrie arbeiten. Über mehrere Tage analysieren sie gemeinsam Lebensgewohnheiten der Menschen in vielen Ländern, die demografische Entwicklung der Gesellschaften, den Einfluss globaler Ereignisse und die interkulturellen Einflussfaktoren, um sich einer Antwort auf die Frage zu nähern, welche Farben schon bald international im Trend liegen werden.

Braun ist das neue Grau

In den letzten Jahren haben Grautöne, als perfekte Neutralfarben, die Innenarchitektur dominiert. Da sich die Menschen aktuell jedoch vor allem nach mehr Wärme sehnen und eine stärkere Verbindung zur Erde suchen, wächst ihre Vorliebe für wärmere Brauntöne, erklärt Taylor.

Weich, aber komplex: Die „Voice of Colour“-Trendfarbe 2021

„Transcend“ (PPG1079-4) ist eine der Trendfarben 2021 im PPG-Farbsystem „Voice of Colour“. Es handelt sich um ein warmes Beige mit einem weichen roten Anteil, der dem Farbton mehr Komplexität verleiht. Die gemütliche Neutralität des haferfarbener Mitteltons, der erdig und nostalgisch zugleich wirkt, erinnert an die Gefühle, die ein warmer Milchkaffee an einem kühlen Morgen oder der warme Sand am Strand an einem sonnigen Spätsommertag hervorrufen. „Transcend“ kann vielseitig als Hauptfarbe für große offene Konzepte verwendet werden, eignet sich aber auch hervorragend für die Kombination mit anderen neutralen und nuancierten Pastellfarben oder sogar als Hintergrund für sehr lebendige Farben. „Deshalb sprechen wir mit Blick auf diese Farbe, die übrigens in allen drei Trendpaletten des Farbsystems ‚Voice of Colour‘ zu finden ist, von potenzierter Neutralität.“

Mehr Komfort für die Gesundheit

Im Zentrum der PPG-Trendgeschichte 2021 steht insgesamt die „Be-Well-Palette“. Die natürlichen Farbtöne der Palette sollen regenerierend wirken und stim optimistisch stimmen. Eine Kombination der drei Farbtöne „Transcend“ (PPG1079-4), „Light Cherry Parade“ (PPG1062-5) und „Misty Aqua“ (PPG1147-3) etwa soll die Schönheit fiern und damit alle Menschen erreichen, für die Wellness im Einklang von Geist, Körper und Seele jetzt Priorität hat.

Mehr zum Thema:

Trends 2018 vorgestellt



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de