Startseite » Themen » Farbe & Inspiration »

Stilsicher gestalten

Wandbeläge
Stilsicher gestalten

BX_Tapeten_Prime_7300_b.jpg
Die Tapete im Knitter-Look alleine ist schon ein Hingucker. Einzigartig wird der Raum jedoch erst durch die gelungene Kombination mit der Kreativtechnik in „Schwarzstahl“-Optik, dem Designboden sowie der Zierleiste. Foto: Brillux
Schöne Tapeten bereichern einen Raum. Doch der Wandbelag alleine macht ihn in der Regel noch nicht zum Erlebnis. Erst in der Kombination mit den passenden Wandfarben, Bodenbelägen oder Zierelementen ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild.

Autorin: Susanne Sachsenmaier-Wahl | Fotos: Brillux

Als MalermeisterIn verfügt man gewöhnlich zwar über die Fähigkeit, die passende Farbe bzw. den stimmigen Bodenbelag zur Tapete auszuwählen – doch es ist häufig ein zeitintensives Unterfangen. Und da heute immer seltener gesamte Räume mit ein und demselben Wandbelag tapeziert werden, sondern Kombinationen verschiedener Wandgestaltungen beliebt sind, kann die Beratung schnell zu einem Vollzeit-Job werden.

Tapetenkollektion plus Farbtipps

Um den Beratungsaufwand zu erleichtern, schlägt Brillux bei der Tapetenkollektion „MyHome XXl“ die passenden Farbtöne zur jeweiligen Wohnwelt gleich mit vor. Mit diesen Farbtönen lassen sich Türzargen, Sockelleisten oder Wandflächen im Einklang mit der gewählten Tapete gestalten.

„MyHome XXl“ besteht aus den Musterkarten „MyHome unity“ und „MyHome prime“ (mehr zur Kollektion unter https://bit.ly/3wxZzAT). Während „unity“ 124 Tapetendessins – aufgeteilt in vier Einrichtungsstile – für den gesamten Wohnbereich enthält, bedient „prime“ mit 77 design-orientierten Dessins das exklusive, repräsentative Segment. Hier wird man beispielsweise bei der Ausstattung von Eingangsbereichen, der Hotellerie, der Gastronomie oder von Verkaufsräumen fündig.

Den vier Einrichtungs-/Wohnstyles von „MyHome unity“ sind passende Farbtöne des Brillux Farbplanungssystems Scala zugeordnet. Die Verknüpfung mit dem virtuellen Farbdesigner macht die ganzheitliche Raumgestaltung nicht nur einfach, sondern gibt gleichzeitig Sicherheit. Die gewählte Tapete kann mittels eines QR-Code-Scans auf das Smartphone oder Tablet übertragen und im Farbdesigner mit passend uni gestrichenen Wänden kombiniert werden. Dem Kunden wird dadurch die Möglichkeit gegeben, die Veränderung seines Raumes virtuell zu verfolgen und so schließlich gemeinsam mit dem/der MalermeisterIn zum gewünschten Gesamtkonzept zu gelangen.

Exklusiv und repräsentativ

Durch die Rollenbreite von 70 bzw. 75 Zentimetern werden die Nahtbereiche bei „prime“, der Kollektion für das gehobene Segment, reduziert.

Patina- und Glanzeffekte unterstreichen den luxuriösen Charakter der außergewöhnlichen Dessins, die robuste und pflegeleichte Vinyloberfläche der schweren Vliestapeten erlaubt deren Einsatz auch in Bereichen mit Publikumsverkehr. Die Highlights der Kollektion dürften drei in einem einzigartigen Produktionsprozess hergestellte Tapeten mit Knitter-Look darstellen, von denen jede Bahn ein Unikat ist.

Weitere Fotos:
www.malerblatt.de

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de