Startseite » Werkstoffe » Wandbeläge »

Strukturierte Vliestapeten mit zeitgemäßen Dessins

Strukturierte Vliestapeten mit zeitgemäßen Dessins
Schattenspiele

Struktur ist out? Auf keinen Fall! Strukturierte Vliestapeten mit zeitgemäßen Dessins in Verbindung mit angesagten Farbtönen machen aus jeder Wand ein Unikat – und lassen feine Putzrisse, streifige Beschichtungen und eine extrem aufwendige Untergrundvorbereitung der Vergangenheit angehören.

Autorin: Susanne Sachsenmaier-Wahl | Fotos: Erfurt Tapeten

Die derzeit hoch im Kurs stehenden glatten Wandflächen bringen für den Maler in der Ausführung viele Probleme mit sich – insbesondere dann, wenn, wie heute bei Neubauten üblich, große Fensterflächen Streiflicht erzeugen. Dann kann die glatte Wandfläche schnell zum Alptraum werden.

Schon ein Hauch einer Struktur entschärft die Problematik bedeutend. Der beste Beweis dafür: In der gefühlt mehrere Jahrzehnte andauernden Ära der allgegenwärtigen Raufasertapete gab es nur wenige Reklamationen wegen Streifenbildung in der Beschichtung. Je gröber die Struktur, desto großzügiger kann die Untergrundvorbereitung ausfallen. Feine Putzrisse werden von Wandbelägen überbrückt und führen so nicht zu einer Beanstandung. Gründe genug also, dem Kunden wieder mehr Struktur schmackhaft zu machen.

Strukturierte Vliestapeten: Viele moderne Dessins

Doch auch wenn der Kunde eine „Raufaser-Allergie“ hat, sprich partout keine Holzspäne mehr an der Wand haben möchte, so gibt es doch genügend andere Möglichkeiten, der Wand Struktur zu verleihen.

Für zeitgemäßes Flair sorgen beispielsweise strukturierte Vliestapeten mit auffälliger, dreidimensionaler Wirkung. Egal, ob die Wände in den für Lofts angesagten Klinker-Look gehüllt werden, ein nostalgisches Retro-Design oder eher eine dezente Gewebestruktur erhalten sollen – es entsteht ein mehr oder weniger prägnantes Spiel aus Licht und Schatten. Da die Strukturgebung ohne Einsatz von gesundheitsgefährdenden Weichmachern oder PVC, Vinyl und ähnlichen Kunststoffen erfolgt, seien, so der Hersteller, gesundheitliche Bedenken unbegründet. Die Vliestapeten bestehen aus einer hochwertigen, diffusionsoffenen Zellstoff-/Textilfaser-Kombination. Das elastische Material der schwer entflammbaren Tapeten sorge außerdem dafür, dass selbst kräftiges Andrücken beim Tapezieren der Vliestapeten keinen Strukturverlust mit sich bringe. Die Verarbeitung der Tapeten ist denkbar einfach, da sie rationell mit dem Kleistergerät eingekleistert werden können. Für Effizienz sorgt auch das Profiformat mit einer Breite von 75 Zentimetern. Und wenn das Muster irgendwann nicht mehr gefallen sollte, lassen sich die Vliestapeten bequem trocken von der Wand abziehen. Davor können sie allerdings mehrmals farblich umgestaltet werden – die klar hervorgehobenen Strukturen machen’s möglich.

Strukturierte Vliestapeten: In jeder beliebigen Farbe

Bieten die 20 Dessins schon Spielraum für die individuelle Raumgestaltung, so steigert die anschließende Beschichtung den Wunsch nach maximaler Eigenart schier ins Unendliche. Nicht nur jeder Farbton ist möglich – und verändert das Erscheinungsbild der Struktur damit erheblich – auch der Glanzgrad der Beschichtung sorgt für Unterschiede im Erscheinungsbild. Mit ein und demselben Muster erzielt man in Verbindung mit einer stumpfmatten Beschichtung eine völlig andere Anmutung als mit einer glänzenden oder gar metallischen Oberfläche. Und wer es noch individueller mag, der kann das Muster sogar zweifarbig hervorheben, etwa mithilfe der Rakeltechnik.


PraxisPlus

Die hier gezeigten Strukturtapeten stammen aus der Designvlies-Kollektion von Erfurt. Weitere Informationen zur Kollektion gibt es unter

bit.ly/35ZDwbp



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de