Startseite » Unternehmen » Caparol »

Metallischer Glanz

Caparol Inspiration Malerblatt Wissen
Metallischer Glanz

Eine architektonisch zentrale Wandscheibe wird per Beschichtung veredelt und so ihrer Bedeutung auch visuell gerecht.

Wandscheiben verbinden und gliedern, Wandscheiben wecken Aufmerksamkeit, dienen als statisches Rückgrat oder weisen den Weg. So vielseitig der Charakter dieses architektonischen Elementes ist, so häufig wird es konzeptionell zitiert.

Auch beim Neubau des Bürkert-Systemhauses Dresden spielt die Wandscheibe eine Mehrfachrolle: Zum Einen bildet sie die Schnittstelle zwischen dem Verwaltungs- und dem Entwicklungstrakt, sie steift das Ensemble statisch aus und versteht sich als einladende, auf den Besucher zukommende Geste. Je weiter die Scheibe nach draußen rückt, umso mehr löst sie sich materiell auf – von einer geschlossenen Wand in eine lockere Folge filigraner Stützen.

Die silbrig glänzende Wandscheibe begleitet den Zugang zum Firmengebäude der Bürkert Werke in Großröhrsdorf bei Dresden.


Um die aus Stahlbeton-Fertigteilen errichtete Wand mit der angrenzenden Metallfassade optisch in Einklang zu bringen, machten sich die Architekten auf die Suche nach einer geeigneten Metallic-Beschichtung. Mit Capadecor-Metallocryl Exterior fanden sie schließlich das passende Effektmaterial für die Außenanwendung. Diese speziell pigmentierte Dispersionsfarbe veredelt Fassaden zu seidenglänzenden, sanft metallisch schimmernden Oberflächen. Nach Rücksprache mit Martin Wißmann, der als Caparol-Objektberater mit dabei war, stellte die Umsetzung kein Problem dar. Die Ausgangsbedingungen dafür waren bestens, denn die kaum bewitterten Betonfertigteile verlangten nur geringe Vorbehandlungen: partielles Abbürsten von Schmutz reichte vollkommen aus. Egalisierungen oder gar Spachtelungen waren nicht notwendig, die Flächen glatt genug, um den metallischen Charakter voll zur Entfaltung zu bringen. Also beschichtete man die rund 350 Quadratmeter große Fläche zunächst per Rolle mit der Fassadenfarbe Amphibolin im Farbton Venato 30 MET. Auf diese nuancierte Basisbeschichtung folgte dann die zweifache Applikation von Capadecor Metallocryl Exterior im identischen Farbton. Die Verarbeitung per Bürste im Kreuzschlag verhindert nicht nur, dass sich visuell störende Ansätze bilden, sie sorgt vor allem dafür, dass sich die Metallic-Pigmente unterschiedlich ausrichten und so einen intensiven Effekt hervorrufen.

Weil kaum bewittert und ausgesprochen glatt, mussten die Fertigteile vor der Beschichtung nur partiell abgebürstet werden, Egalisierungen oder gar Spachtelungen waren nicht notwendig.


Bautafel

Objekt: Bürkert Systemhaus Dresden
Standort: Christian-Bürkert-Str. 2, Großröhrsdorf
Bauherr: Bürkert Werke GmbH, Ingelfingen
Architektur: Kraft + Kraft, Schwäbisch Hall
Ausführung: Widmann GmbH & Co. KG, Schwäbisch Hall
Caparol-Produkte: Amphibolin, Capadecor Metallocryl Exterior

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 7
Ausgabe
7.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de