Startseite » Produkt des Monats »

SEP – der Spezialist für hochwassergeschädigte Wandflächen

Advertorial

Produkt des Monats
SEP – der Spezialist für hochwassergeschädigte Wandflächen

Mit SEP Sanier- und Entfeuchtungsputz für den Innenbereich bietet GIMA einen Spezialputz zur Sanierung hochwassergeschädigter Bausubstanzen in Verbindung mit hohen Restfeuchten. Er unterstützt das Mauerwerk in der Abtrocknung und weist eine hohe Salzresistenz auf.

Ein Überschwemmungsschaden im Innenbereich bedeutet häufig eine komplette Instandsetzung der zerstörten Putzsubstanz der Wandflächen. Dies stellt sich in der Praxis als äußerst schwierig und zeitintensiv heraus, da neben den geschädigten Putzflächen meist auch die darunter liegende Bausubstanz massiv durchfeuchtet wurde. Eine unmittelbare Sanierung ist mit herkömmlichen Putzsystemen nicht möglich, da hierfür ein trockener Untergrund Voraussetzung ist. Für diese extremen Rahmenbedingungen wurde GIMA SEP Sanier- und Entfeuchtungsputz entwickelt. Der mineralischer Entfeuchtungsputz auf Sanierputzbasis der Kategorie CS II nach DIN EN 998–1 ist hervorragend geeignet zum Verputzen auf feuchtem Mauerwerk. Er unterstützt aktiv die Gebäudetrocknung und ist auf allen gängigen Mauerwerkstypen einsetzbar. Aufgrund seines hohen Porenvolumens kann dieses Spezialprodukt auch als zweilagiger Sanierputz auf salzbelasteten Untergründen eingesetzt werden. Salze & Phosphate werden in der putzeigenen Wabenstruktur gebunden. Auf diese Weise wird das Ausblühen auf Wandflächen langfristig verhindert.
In Einzelfällen muss nicht der gesamte Altputz abgenommen werden. Hier empfehlen wir final die komplette Wandfläche dünn mit einem atmungsaktiven Putz der GIMA Kalk-o-lith®-Familie zu überarbeiten. So kann eine anhaltend schimmelabweisende Umgebung geschaffen werden, ohne das auf die Individualität in der Wandgestaltung verzichtet werden muss.

SEP – der auf dem Markt einmalige Spezialputz – wurde bereits erfolgreich in den Hochwasserjahren 2013 und 2016 in Bayern und Sachsen eingesetzt, wo er sich bis heute bewährt. Dank geprüfter Qualität sowie einem abgestimmten Produktkonzept für Verarbeitung & Endbeschichtung kann ein über Jahre hinweg professionelles Wandbild geschaffen werden, welches das gesunde Raumklima unterstützt.

Profi-Tipp: Auch feuchte Kellerräume können mit SEP Sanier- und Entfeuchtungsputz schnell und effektiv beim Abtrocknen unterstützt werden.

Weitere Informationen:

www.gima-profi.de


Produkteigenschaften: Firmenadresse:

  • Mineralisch, Baustoffklasse A
  • Sehr hohes Porenvolumen
  • Hydrophiler Charakter
  • Salzresistent
  • Einlagig verarbeitbar
  • Oberfläche filz-, modellier- und strukturierbar
  • Von Hand und mit Putzmaschinen verarbeitbar
  • Auf feuchtem Mauerwerk anwendbar

GIMA GMBH & CO. KG
Windmühlstraße 11
91567 Herrieden-Neunstetten
Tel: 09825 / 92 91–0
info@gima-profi.de
www.gima-profi.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de