Beim Anbringen von Rautenleisten dominierte bislang die sichtbare Verschraubung mit Edelstahlschrauben. Das neue Fassadensystem ermöglicht eine verdeckte Befestigung.
Foto: Osmo
Holzfassaden

Verdeckte Befestigung

Rautenleisten verleihen der Hausfassade ein besonders modernes und klares Aussehen. In Zukunft wird diese Optik durch das neue PURE Fassadensystem aus dem Hause Osmo noch verstärkt. Es handelt sich dabei um eine solide Metallklammer, die von hinten an das Holzprofil geschraubt wird und somit von außen nicht sichtbar ist. Die Klammer ist rostgeschützt und schwarz beschichtet. Da auch die Unterkonstruktion der Rautenleisten schwarz eingefärbt ist, verschwindet die Metallklammer sozusagen im Untergrund. Die Rautenleisten besitzen bei acht und 15 Millimetern vorgefräste Profilabstände, die eine leichte und unkomplizierte Montage ermöglichen. Im Zubehör-Paket des Fassadensystems sind alle Schrauben sowie der passende Bit enthalten. Für die individuelle Gestaltung stehen hierfür neben vier verschiedenen Holzarten zahlreiche Standardfarbtöne sowie über 186 RAL- und rund 2.000 NCS-Farben zur Auswahl.

Osmo