Startseite » Betrieb & Markt »

Ohne Kreuz?

Seissmograph
Ohne Kreuz?

Ulrich Seiss ist Akademischer Oberrat im Lehrgebiet Farbtechnik, Raumgestaltung und Oberflächentechnik an der Universität Wuppertal. Er engagiert sich u.a. in der Bundesarbeitsgemeinschaft Bau Holz Farbe.
Mit großflächigen Drucken lassen sich Fassaden- flächen sehr wirksam gestalten. Hierzu finden sich ausgezeichnete gestalterische Beispiele, die auch in dieser Fachpublikation vorgestellt und besprochen wurden. Problematisch wird die Sache, wenn die Fassade im Kontext solcher Gestaltungen als reines Tafelbild missbraucht wird. Solche gestalterischen Missgriffe finden sich auch schon außerhalb der oben beschriebenen technischen Möglichkeiten. So wurde beispielsweise sehr imposant die Realschule plus in Ingelheim am Rhein u.a. mit dem Konterfei von Karl dem Großen „geschmückt“. Die farbliche Komposition und die Motivwahl sind durchaus stimmig für die Region, allerdings zeigt das Bildnis von Karl dem Großen nicht auf den Haupteingang oder sonstigen exponierten Bereich. Nein! Es wurde letztlich nur an einer beliebigen Stelle aufgebracht, ohne jeglichen Bezug zur Gebäudegliederung. Doch damit nicht genug, von Karls Krone wurde, aufgrund von Platzmangel, einfach das Kreuz „abgeschnitten“. Also liebe „Fassadenverunstalter“, wenn schon eine Fassade als Tafelbild herhalten muss, dann bitte doch keine halben Sachen. Und liebe Bauverantwortlichen, wenn eine Schule schon Kaiserpfalz im Namen trägt, sollte die kaiserliche Krone vollständig bleiben, denn gerade an dieser wird ein kultureller Bezug sichtbar. So zeigt sich die Bedeutung von kunsthistorischen Inhalten für unseren Beruf, die auch in der Ausbildung vermittelt werden müssen.

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de