HERSTELLERINFO

Wohnquartier, München

Beim Innenausbau eines großen Wohngebäudes wurde das Malervlies mit Kleister geklebt. Das bietet viele Vorteile.

In München-Sendling, in unmittelbarer Nähe zum Westpark, entstand auf dem ehemaligen Gelände der ADAC-Zentrale ein Wohnquartier mit 378 Mietwohnungen, sechs Gewerbeeinheiten und zwei Kindertagesstätten. Der Bauherr, die EURYTOS Unternehmensgruppe, beauftragt drei Malerfirmen, die zehn Wohnblocks mit je sechs Etagen und insgesamt 18 Hauseingängen bezugsfein machten. Ein Großprojekt für die Malerbetriebe, darunter die Jacobsen GmbH aus Planegg.

In den einzelnen Wohnungen wurden sämtliche Flächen komplett mit Gipsspachtel abgezogen, nachgeschliffen, mit Renoviervlies tapeziert und anschließend gestrichen. Lothar Jacobsen vom gleichnamigen Spachtel- und Malerbetrieb setzte dabei auf die Kompetenz von Metylan. Zusammen mit Erwin Schrank, Bezirksleiter Boden-Wand-Decke der Henkel Bautechnik, entwickelte er ein Konzept zum Beschichtungsaufbau. Zunächst wurden die V-Fugen der Fertigbetondecken mit Metylan Renomur Innenspachtel verspachtelt, anschließend die kompletten Flächen vollflächig abgezogen, um die Lunker zu schließen.

Danach wurde mit Metylan NP Power Granulat plus im Ansatz 1:20 vorgekleistert. Die eigentliche Verklebung des 150 Gramm schweren Zellulose-Glattvlieses erfolgte in Wandklebetechnik. Je nach Flächengröße wurde hierbei der fertig angesetzte Kleister per Airlessgerät (Ansatz 1:12) oder konventionell mit der Rolle (Ansatz 1:10) aufgetragen. Die herausragenden Eigenschaften der beiden Produkte sind für diese Art Projekt ideal.

Produkte

Metylan RenoMur Innenspachtel

Zum Füllen und Verschließen von Vertiefungen sowie Fugen in Betonfertigteildecken oder Gipsplatten eignen sich Gipsspachtelmassen am besten. Der kunstharzvergütete Metylan Renomur Innenspachtel bietet hier die optimale Lösung und ermöglicht zudem dank einer hohen Flächenleistung kostensparendes Arbeiten. Das standfeste Produkt stellt gleichmäßige, weiße und extrem glatte Flächen in den Güten Q1 bis Q4 her. Weitere Vorteile: die Ausziehbarkeit auf Null und die geschmeidige Verarbeitung – ohne aufzureißen beim Hineinspachteln.

Metylan NP Power Granulat plus

Gerade bei wärmeren Temperaturen spielt das Metylan NP Power Granulat plus seine Vorteile aus. Der Kleister überzeugt durch seine extrem hohe Klebkraft und hervorragende Anfangshaftung. Daneben bietet er eine komfortable, lange offene Zeit beim Wandauftrag, wie es bei Fertigklebern auf Dispersionsbasis meistens nicht der Fall ist. Maler können also bequem etliche Meter oder sogar eine ganze Wand oder Decke vorlegen, ohne Bedenken zu haben. Trotz seiner hohen Klebkraft kann der Kleister im Renovierungsfall mit Wasser wieder angelöst werden. Im Gegensatz zu nicht reversiblen Dispersionsklebstoffen ein großes Plus.

Verarbeitung mit dem Airlessgerät…

… oder manuell mit der Rolle.

Mehrere tausend Quadratmeter Decken- und Wandflächen galt es zu bearbeiten.

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de