Startseite » Malerblatt Wissen »

Brillux Trendheft Creativ 2011

Malerblatt Wissen
Brillux Trendheft Creativ 2011

Wie sieht die Welt aus, in der wir morgen leben möchten? Trends helfen bei der Suche nach Antworten auf solche Fragen.

Dabei verkörpern sie nicht nur aktuelle Strömungen in Kultur und Gesellschaft, sondern immer auch die Bedürfnisse der Menschen. Zugleich schaffen sie neue Werte und stiften Identitäten. Farben spielen bei der Entstehung von Trends eine ganz zentrale Rolle, denn Farbe ist immer das Erste, was wir wahrnehmen. Doch wie findet man aus der nahezu unüberschaubaren Vielfalt an aktuellen Farbtönen diejenigen, die auf weite Zustimmung stoßen? Dazu braucht es viel Erfahrung, Know-how und aufmerksames Beobachten. Gemeinsam mit internationalen Trend- scouts und den firmeneigenen Farbstudios hat Brillux mit dem neuen „Trendheft Creativ 2011“ einen Blick in die Zukunft geworfen und die neuesten Farbtrends für die Wohnraumgestaltung definiert. Mit „Lilac“, „Glorious“, „Reflect“ und „Powerful“ präsentiert das Münsteraner Unternehmen vier neue starke Farbtrends für die kreative Wandgestaltung.


Vier Farbtrends

Der Farbtrend Lilac wirkt charmant und verführerisch. Die zentralen Farbtöne dieser Palette sind Flieder, Brombeer, Pink und Rosa. Als metallische Farbtöne leuchten, schillern und glitzern sie geheimnisvoll. In Kombination mit neutralem Betongrau, Hellgrau und Silber wirken sie edel und außergewöhnlich.
Der zweite Farbtrend trägt den klangvollen Namen Glorious und feiert den Ruhm vergangener Zeiten in der Gegenwart. Dieses Thema zelebriert Farbe und weiche, feminine Strukturen. Und welche Farbtöne könnten dafür passender sein als Rot und Gold? Für Glorious präsentiert sich Rot in eleganten, vornehmen Farbtönen, die als glatte wie als strukturierte Oberflächen Leidenschaft wecken. Das zweite Highlight sind Gold und Gelb, die in all ihren Nuancen sehr hell und nah wirken.
Mit Reflect greift Brillux die allgegenwärtige Diskussion um Nachhaltigkeit auf. Diese Farbpalette präsentiert Grau und Beige in Kombination mit Oliv und Rostbraun. Das eher kühle und zurückhaltende Farbklima ist ideal für geradlinige Wandgestaltungen. Unterstützt durch Materialeffekte wie Glanz und Struktur entsteht ein trendiger Loft-Charakter. Umgesetzt mit natürlichen Produktvarianten auf Kalkbasis wird die Wandgestaltung zum Ausdruck eines natürlichen, auf Nachhaltigkeit bedachten Lebensstils.
Powerful – ein vierter Trend als Spiegelbild unserer bewegten Zeiten. Moderne trifft hier Futurismus, Technologie trifft Handwerkskunst. Den Ton geben kräftige Farbtöne in Grün, Rosa, Orange und Pink an. Eine der Schlüsselfarben dieser Palette ist Jadegrün. Durch die Kombination mit dunklem Anthrazit gewinnen die Powerful-Farbtöne eine unglaubliche Leuchtkraft. Zugleich ist dieser Farbtrend eine Aufforderung zum Experimentieren mit Farbe, Material und Gestaltungstechniken. Unabhängig von der Wahl des Farbtones beherrschen drei große Themen die Wohnraumgestaltung: die natürliche Wandgestaltung, die metallische Wandgestaltung und das Spiel mit matt und glänzend.


Drei Gestaltungsthemen

Die von Brillux definierten Trendrichtungen Lilac, Glorious, Reflect und Powerful setzen diese drei Themen mit vier Produkten um: Als moderne Kalkpresstechnik sorgt „Creativ Algantico 70“ für glänzende Auftritte mit marmorähnlichen Oberflächen. Mit dem Marmor-Feinputz „Creativ Sentimento 78“ bietet Brillux ein Trendprodukt auf Kalkbasis an, das für die natürliche Wandgestaltung mit Raumklima ausgleichender Wirkung geeignet ist. Unverzichtbar für das Erzielen von metallischen Effekten ist die Metallic-Effektspachtelmasse „Creativ Metallico 76“, und zwar je nach Verarbeitungstechnik entweder mit glatter Oberfläche oder individueller Strukturierung. Ganz neu entwickelt wurde die Metallic-Effektfarbe „Creativ Lucento 83“, mit der ebenfalls Wandbeschichtungen mit metallischem Charakter entstehen. Allerdings, und das ist das Einzigartige an dem Produkt, gibt es hier durch den transluzenten Effektzusatz „Creativ Cristallo 183“ eine leicht strukturierte Oberfläche mit ganz besonderer Tiefenwirkung und Dreidimensionalität.

Martin Füchtenhans, Brillux

 

 

 

 

 


„Lilac“:
Setzt mit Lila in allen Abstufungen, kombiniert mit neutrakem Grau oder Silber auf Extravaganz .|

„Reflect“:
Durch die kühlen und zurückhaltenden Grau,- Beige- und Olivtöne ideal für geradlinige Wandgestaltungen.

„Glorious“:
Vornehm und feminim. Rot-und Goldtöne sind hier ein absolutes Muss.

„Powerful“:
Kräftige Farbtöne, die durch die Kombination mit dunklem Anthrazit zusätzlich an Leuchtkraft gewinnen.

 

Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de