Startseite » News »

Jetzt gilt’s!

Der Einsendeschluss für den Deutschen Fassadenpreis 2012 wurde bis zum 31. Mai 2012 verlängert.
Jetzt gilt’s!

Bei Brillux in Münster laufen die Fäden für den Deutschen Fassadenpreis zusammen. Und wie jedes Jahr steigt im Büro der Wettbewerbskoordinatoren die Anzahl der Umschläge, die die Einreichungen enthalten, zum Teilnahmeschluss hin sprunghaft an. Damit kein sehenswertes Objekt bei der diesjährigen Ausschreibung fehlt, weil seine Gestalter noch nicht zum Ausfüllen der Unterlagen kamen, wurde der Einsendeschluss jetzt um zwei Wochen auf den 31. Mai 2012 verlängert. Mitmachen lohnt sich, denn noch nie gab es so viele Chancen auf eine Prämierung. In insgesamt sieben Kategorien sucht die Fachjury nach wegweisenden Fassadengestaltungen, die durch ihre Idee ebenso zu überzeugen wissen wie durch ihre handwerklich meisterhafte Umsetzung. Die Wettbewerbsbeiträge vergleichen sich in vier nutzungsbezogenen Objektkategorien, zusätzlich in der Sonderkategorie Energieeffiziente Fassadendämmung und – beim Förderpreis – auf dem Gebiet der künstlerischen Gestaltung der Gebäudehülle. Ganz neu ist in diesem Jahr die Sonderprämierung von Arbeiten aus der Schweiz und aus Österreich.

Fax: (0251) 7188-439
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de