Startseite » Themen » Farbe & Inspiration »

Farbe und Bildung

Farbe & Inspiration
Farbe und Bildung

Mit den Geldern des Konjunkturpakets II haben die Kommunen farbige Zeichen gesetzt: an Bildungseinrichtungen, die sich so von oft gesichtslosen Containern zu attraktiven Lernlandschaften wandelten. Es ist viel passiert im Land – und der Bedarf ist nach wie vor hoch. Schauen Sie mal.

Marco Bock

Zwischen den Jahren 2009 und 2011 wurden Investitionen für die Zukunft der kommunalen Infrastruktur durchgeführt – und das bei rund 43.000 Projekten. 10 Milliarden Euro brachte der Bund ein, weitere 5,6 Milliarden Euro kamen aus den Landes-, Stadt- und Gemeindekassen. Im Rahmen des Konjunkturpakets II flossen fast 60 Prozent der Summe in die Sanierung und gestalterische Aufwertung von Kindergärten, Schulen und Hochschulen. Wer jetzt denkt, dass in diesem Bereich der Bedarf gedeckt ist, liegt falsch: In Deutschland gibt es derzeit mehr als 51.000 Kindertageseinrichtungen, über 34.000 allgemeinbildende Schulen, fast 9.000 berufliche Schulen – und obendrauf noch 558 Hochschulen. Nach der Sanierung der Einrichtungen mit den Konjunkturpaket-II-Mitteln bleibt also noch genug zu tun. Noch eine weitere gute Nachricht gibt es für Betriebe, die auch in Zukunft ein ertragreiches Feld in der Farbgestaltung von Bildungseinrichtungen sehen: Von den gelungenen Beispielen geht eine Signalwirkung auf die noch nicht modernisierten Kindergärten und Schulen aus, die zum Nachziehen anregt. In jedem Fall ist Farbgestaltung bei Neu- und Anbauten ein Thema. Denn schließlich stehen die Bildungseinrichtungen im Wettbewerb um Kindergartenkinder und Schüler. Und mit Sicherheit werden sich Eltern immer für den Lern- und Lebensort für ihren Nachwuchs entscheiden, der neben einem guten Konzept das bessere räumliche Umfeld bietet. Die guten Argumente (siehe Kasten) sind immer auf der Seite der Farbgestalter, wenn sich Bildungseinrichtungen eine nachhaltige Verwandlung ihrer Räumlichkeiten zu überschaubaren Kosten wünschen. Natürlich ist jede Gestaltungsaufgabe in diesem Bereich eine vielschichtige und komplexe Aufgabe – vom passenden Farbentwurf über die Materialauswahl bis hin zur Baustellenbelieferung. Wer sich hier Verstärkung ins Boot holen möchte, kann es machen wie viele der Planer und Malerbetriebe, die in den letzten Jahren erfolgreich – und mit sehr guten wirtschaftlichen Ergebnissen – Bildungseinrichtungen zu neuem Glanz verholfen haben. Sie nutzten die Services großer Farben- und Lackhersteller über den gesamten Planungs- und Bauprozess. Die Farbdesigner der dortigen Farbstudios können auf viel Erfahrung in dieser Gestaltungsdisziplin verweisen und entwickeln von der Idee bis zur Präsentation beim Bauherrn auf Wunsch das gesamte Konzept. Mit den technischen Beratern von z.B. Brillux hat man Ansprechpartner an seiner Seite, die vor Ort am Objekt belastbare Empfehlungen abgeben und so mehr Verarbeitungssicherheit ermöglichen. In dieser Konstellation sind in jüngster Zeit inspirierende Sanierungsvorhaben in Bildungseinrichtungen verwirklicht worden. Einige davon sehen Sie hier – zur Anregung und Ermutigung, aktiv in diesem Bereich Aufträge zu gewinnen.

praxisplus

Argumente für die Farbgestaltung von Schulen und Kindergärten
  • Weniger Vandalismus: Eine sorgfältig farbig gestaltete Umgebung motiviert, Schönes zu erhalten.
  • Mehr Gesundheit: Mit einer individuell räumlich abgestimmten Farbgestaltung lässt sich das psychische und körperliche Wohlbefinden deutlich steigern.
  • Mehr Lernlust und Leistungsbereitschaft: Eine gestaltete Umgebung fördert Motivation und Konzentration.
  • Mehr Orientierung und Identifikation: Farbigkeit leitet und gibt einer Bildungseinrichtung Profil. Das Wir-Gefühl wird gestärkt.
  • Mehr Zukunftsfähigkeit: Veränderte pädagogische Zielsetzungen verlangen heute ein umfangreiches und differenziertes Raumangebot. Farbgestaltung unterstützt darin, funktionelle und angenehme kulturelle Räume zu entwickeln – effizient und preisgünstig.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Marco Bock, Projektmanager Brillux Farbstudios
Tel.: (0251) 7188-766 oder
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Anzeige
Produkt des Monats

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de