Startseite » Themen » Farbe & Inspiration »

Panel-Fassadentafeln auf einer anspruchsvollen Fassade

Panel-Fassadentafeln
Fassade mit Anspruch

Ein prägnanter Look der Gebäudehülle ist nicht nur dem gehobenen Wohnungsbau vorbehalten. Beispiel für eine gelungene Fassadengestaltung im bezahlbaren Wohnungsbau ist ein neungeschossiges Holzhybridgebäude. Mit Fassadentafeln aus Faserzement gelingt der Spagat zwischen Design und Wirtschaftlichkeit.

Fotos: James Hardie Europe GmbH

Aufgabe der Planer war, eine Fassadengestaltung zu entwerfen, die hohe Designansprüche erfüllt, gleichzeitig aber wirtschaftlich realisiert werden kann und langfristig nur geringen Wartungsbedarf erfordert. Die Planer entscheiden sich für Panel Fassadentafeln. Streng symmetrisch angeordnet und in Kombination mit prägnant eingesetzten farbigen Elementen sorgen sie für spannende Akzente auf der Fassade. Die einzelnen Stockwerke werden durch horizontale Bänder in Kieselgrau markiert. Die Farbe Kieselgrau wählten die Planer auch für die Flächen zwischen den Fenstern und kombinierten diese mit Paneelen in schwarz und schneeweiß.

Sonderfarben möglich

Die großformatigen Fassadentafeln aus Faserzement (3050 x 1220 mm) sind in fast allen RAL Tönen erhältlich, was für große kreative Freiheit bei der Realisierung von ausdrucksstarken Fassaden sorgen soll. Sonderfarben sind nach Kundenwunsch umsetzbar. Auch in Kombination mit anderen Baumaterialien wie Stein, Holz bzw. Ziegeln gelingen ausdrucksstarke Statements. Bei diesem Gebäude wurde Photovoltaik in die Fassade integriert.

Die Fassadentafeln erfüllen die Anforderungen der Brandschutzklasse A2-s1, d0 entsprechend der EN 13501–1 (nicht brennbar) und können für Fassadenkonstruktionen in allen Gebäudeklassen – einschließlich Hochhäuser – verarbeitet werden. Mit einer Unterkonstruktion aus Aluminium wird die bauaufsichtliche Anforderung „nichtbrennbar“ erreicht. Sie bewähren sich außerdem durch ihre hohe Witterungsbeständigkeit. Eine speziell entwickelte Beschichtungs- und Auftragsmethode, die sogenannte ColourPlus-Technologie ist die Grundlage für ein lichtbeständiges Farbfinish.

Die Fassadentafeln sind dünner (Dicke 8 mm) und leichter (11,2 kg/m² Flächengewicht), gleichzeitig jedoch fester als die meisten alternativen Baumaterialien. In Kombination mit dem großen Format (3050 x 1220 mm) sorgte dies für eine schnelle und einfache Verarbeitung. Für den letzten Schliff sorgen Zubehörteile, die perfekt zur Plattenfarbe passen.

Mehr zum Thema:
www.jameshardie.de

 

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 12
Ausgabe
12.2022
ABO
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de