Anwendungstechnik Gebäudehülle & Innenraum

Bedruckte Aluminiumplatten: Kunst im großen Stil

Wenn man an Kunstwerke denkt, hat man meist relativ kleinformatige Leinwände vor Augen. Doch Kunst in der Inneneinrichtung geht auch anders: Die Künstlerin Sibylle Rettenmaier bietet ihre Gemälde auf großformatigen bedruckten Aluminiumplatten an, die direkt an die Wand geklebt werden. Das Format bestimmt dabei der Kunde.

Autorin: Susanne Sachsenmaier-Wahl | Fotos: Salon de Art

Sibylle Rettenmaier ist Künstlerin mit Leib und Seele. Das merkt man sofort, wenn man das Haus der sympathischen Schwäbin betritt. Dieses gleicht einer Kunstausstellung, überall stehen oder hängen Werke von ihr: Leinwandgemälde, Metallskulpturen und mit ihren Malereien bedruckte Aluminiumplatten (auf diese wird später noch im Detail eingegangen). Es wirkt aber keineswegs überladen oder gar selbstverliebt – statt dessen hat man das Gefühl, Sibylle Rettenmaier ist einfach nur gerne von ihren abstrakten Malereien und ihren anmutigen Frauen umgeben. Denn Frauen gehören zu den bevorzugten Motiven der Künstlerin. Jede von ihnen scheint eine Geschichte zu erzählen: die stolze Afrikanerin, die zarte Asiatin oder die selbstbewusste Blondine. Der expressionistische Stil Rettenmaiers schafft Charaktere.

Kunst fürs Zuhause mithilfe von bedruckten Aluminiumplatten

In den rund 30 Jahren ihres künstlerischen Schaffens hat sich Sibylle Rettenmaier einiges Ansehen erarbeitet. Ihre zum Teil großformatigen Skulpturen und Gemälde sind nicht nur rund um Schwäbisch Gmünd, wo die Künstlerin lebt, zu finden. Eine besondere Auszeichnung ist es für sie, neben Künstlern wie dem Expressionisten Max Beckmann und weiteren großen Künstlern wie Gerhard Richter, Pablo Picasso, Markus Lüpertz und den Pop-Art-Künstlern Andy Warhol und Roy Lichtenstein in einer der größten Privatsammlungen Europas, der Sammlung Reinhold Würth, vertreten zu sein. Trotz des Renommees, das sie in Kunstkreisen genießt, möchte Rettenmaier ihre Kunst aber nicht einzelnen Kunstliebhabern vorenthalten. Statt dessen ist es ihr Ziel, mit ihren Kunstwerken möglichst viele Menschen zu erreichen, Kunst als alltägliches Gestaltungselement zu etablieren. In einem eigenen Onlineshop bietet sie neben Originalen ihrer Werke deshalb auch hochwertige Kunstdrucke derselben an. Auf die Frage, ob sie dadurch den Wert ihrer Werke nicht gemindert sieht, antwortet sie mit einer Gegenfrage: „Haben die Werke Picassos oder Van Goghs an Wert verloren, nur weil sie heute überall als Druck zu erwerben sind?“

Auf ihrer Website sind außerdem Skulpturen und Möbelstücke der Künstlerin zu erwerben. Wer sich auf der Homepage von Sibylle Rettenmaier umsieht, wird schließlich auch auf ihr neuestes Projekt stoßen: „Salon de Art“.

Ganze Wände voller Kunst

Mit Salon de Art wagt die Künstlerin gemeinsam mit dem Produktdesigner Lucca Tiede den Vorstoß in die großformatige künstlerische Raumgestaltung. Als hochwertiger Lackdruck auf übermannsgroßen Aluminiumplatten machen ihre Gemälde den umgebenden Raum selbst zum Kunstwerk, indem sie ganze Wandflächen bekleiden.

Der Kunde wählt hierfür sein Lieblingsmotiv aus dem reichhaltigen Repertoire der Künstlerin aus. Alternativ können individuelle oder themenbezogene Motive in Auftrag gegeben werden. Per Großraumscanner werden die gemalten Motive dann in der gewünschten Größe reproduziert. Entsprechende Farbanpassungen an die jeweilige Einrichtung sowie die Integration von Logos oder Typografie ist dank des digitalen Verfahrens möglich. Der hochwertige Digitaldruck, mit dem die Aluminiumplatten beschichtet werden, gibt Pinselstriche, Farbwülste und sogar die Leinwandstruktur des Originalgemäldes so naturgetreu wieder, dass man glaubt, sie auch fühlen zu können. Mechanische Einwirkungen steckt der extrem harte Lackdruck, der aus drei gemeinsam eingebrannten Schichten – Grundierung, Farbdruck und matter oder glänzender Versiegelung – besteht, problemlos weg. Mithilfe von handelsüblichen Reinigungsmitteln lässt sich der hochwertige UV-lichtbeständige Lackdruck auf einfache Art und Weise reinigen und pflegen.

Montage durch den Handwerker

Die kunstvollen Wandverkleidungen sind in einem Format von bis zu 125 x 250 cm und Stärken bis zu 10 mm, je nach Anforderungsprofil auch mit Waben- oder Kunststoffkern, lieferbar. Letztere eignen sich beispielsweise als Verkleidungen von Einbauten.

Die Montage der Wandverkleidungen übernimmt ein Handwerks-/Montagebetrieb. Mit ihrem geringen Eigengewicht von nur etwa drei Kilogramm pro Quadratmeter lassen sich die nach DIN 4102 und EN 13501–1 in die Brandschutzklasse A1 (nicht brennbar) klassifizierten Wandverkleidungen einfach und schnell montieren. Hierfür wird ein herkömmlicher Industriekraftkleber auf den planebenen Untergrund aufgetragen. Die Platten werden in das Kleberbett eingelegt und angedrückt. Ähnlich wie beim Tapezieren werden die kunstvoll gestalteten Wandverkleidungen dabei Stoß an Stoß montiert. Um ein Verrutschen der einzelnen Plattenelemente während des Trocknungsvorgangs zu verhindern, können diese bis zur Durchtrocknung des Klebers mit einem Kraftklebeband aneinander fixiert werden. Nach der Trocknung des Klebers ist die Wandkunst dann auch sofort belastbar.

Bedruckte Aluminiumplatten als Alternative zur Fliese

Die Wandverkleidungen sind gerade auch für die Wandgestaltung im Badezimmer prädestiniert. Denn weder dem Plattenwerkstoff Aluminium noch dem eingebrannten Lackdruck kann Feuchtigkeit etwas anhaben. Schimmel und Pilze können sich auf der homogenen geschlossenen Oberfläche ebenfalls nur schwerlich entwickeln. Darüber hinaus ist die Oberfläche reinigungsfreundlich. Die Montage ist selbst im direkten Spritzwasserbereich – also in der Dusche oder hinter Badewannen – möglich. Allerdings müssen die Fugen zwischen den einzelnen Elementen hier mit einem geeigneten Silikon abgedichtet werden, um das Eindringen von Wasser in den Untergrund zu verhindern.

Auch wenn fugenlose Badezimmer derzeit voll im Trend liegen, bietet Salon de Art eine gestalterische Variante mit dreidimensionalen Fugen an, quasi ein „(fast) fugenloses Fliesenimitat“. Überdruckbare, in die Wandverkleidungen gefräste Fugen vermitteln dabei die Optik und die Haptik von echten Keramikfliesen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fliesen ist es auf den Wandverkleidungen jedoch möglich, individuelle Bildmotive abzubilden. Durch digitale Bildbearbeitung können Fliesen-/Mosaikformat sowie Fugenbreite und Fugenfarbe an die jeweiligen Motive und die zu gestaltenden Räume anpasst werden.

Die kunstvollen Wandverkleidungen bieten insbesondere für Malerbetriebe eine Chance. Im Zuge der Neugestaltung oder Renovierung von Innenräumen – sei es im Privat-, Gewerbe- oder öffentlichen Bereich – kann der Handwerksbetrieb die Montage der nicht alltäglichen Wandverkleidungen als besonderes Highlight anbieten. Dass sich das nicht nur hinsichtlich der Imageaufwertung, sondern auch in barer Münze für den Handwerker lohnt, erläutert Sibylle Rettenmaier: „Für den Endkunden kostet ein Quadratmeter der künstlerisch bedruckten Aluminiumplatten etwa 500 Euro. Dem Handwerker bzw. Händler bieten wir den Quadratmeter selbstverständlich günstiger an. So profitiert er direkt davon, wenn er unser Produkt verkauft.“

Bewohnbares Kunstwerk

Am Preis scheitert die bewohnbare Kunst also nicht unbedingt. Vielmehr könnte die Entscheidung für das großformatige Kunstwerk der Vorstellungskraft und damit dem Mut des Kunden zum Opfer fallen. Um die Bedenken des Kunden zu entschärfen und ihm seine Entscheidung zu erleichtern, können Sibylle Rettenmaier und Lucca Tiede anhand eines Fotos oder Bauplanes bereits vor Baubeginn darstellen, wie das Kunstwerk in seiner späteren Umgebung wirkt. Und das dürfte auf jeden Fall alles andere als alltäglich sein …

Weitere Fotos:
www.malerblatt.de


PraxisPlus

Salon de Art

Weitere Informationen über die Künstlerin Sibylle Rettenmaier und die Raumkunst „Salon de Art“sowie einen Onlineshop, in dem Gemälde und Skulpturen der Künstlerin erworben werden können, finden Sie hier:

www.sibylle-rettenmaier.de


Sibylle Rettenmaier, Künstlerin

Kunst ist für die Gesellschaft viel mehr, als nur schönes Aussehen. Sie ist das Leben.

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 1
Ausgabe
1.2020

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de