Neuer Alkydharzlack

Glänzend

Eine neue Alkyd-Silikon-Kombination im Lack ermöglicht den endgültigen Glanzgrad nach 16 Stunden. Foto: Jansen
Der neue Alkydharzlack Seidencolor Rapid von Jansen erreicht seinen endgültigen Glanzgrad bereits nach 16 Stunden.
Ermöglicht wird das durch eine neue Alkyd-Silikon-Kombination, diese sorgt für eine beschleunigte grundtiefe Trocknung. Vorteile sind der sehr gute Verlauf sowie seine hohe Füllkraft. Die Oberfläche ist kratzfest, scheuerbeständig und kann mit handelsüblichen Reinigern gesäubert werden. Neben dem Farbton Weiß ist der Lack über das Mischsystem des Herstellers abtönbar. Der lösemittelhaltige Lack eignet sich für Zwischen- und Schlussbeschichtungen auf Holz- und Holzwerkstoffen, Metallen, NE-Metallen und Hart-Kunststoffen im Innen- und Außenbereich. Bei maßhaltigem Holz und auf grundiertem Eisen- und NE-Metallen empfiehlt sich ein Voranstrich mit dem Vorlack Rapid.

Jansen

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 9
Ausgabe
9.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de