Technik & Werkstoffe

Mehr Farbe auf der „Farbe – Ausbau & Fassade“ CD-Color stellte neue Mixtechnologie vor

Die neuen Mix- Qualitäten der ProfiColor MixPlus-Technologie zeichnen sich durch eine deutlich höhere Farbstärke, Sättigung und Brillanz aus.
Die neue Mixtechnologie „ProfiColor MixPlus“ stellte CD-Color auf der „Farbe – Ausbau & Fassade 2007“ in Köln vor. Die besonders intensiven und brillanten Farbtöne der neuen Mix-Qualitäten mit ihrer deutlich höheren Farbstärke, Sättigung und Leuchtkraft waren dabei das Highlight des Messeauftritts. Das neue Mixsystem kann mit nur 16 Pasten sowohl wasserbasierende als auch lösemittelhaltige Produkte abtönen. Die neue Pastentechnologie garantiert dabei breiteste Verträglichkeit in den verschiedenen Basisqualitäten. Das Produktspektrum konnte damit deutlich erweitert werden. Das Sortiment umfasst jetzt Lacksysteme, Innenwandfarben und hochwertige Dispersionen für die Fassade sowie Spezialfassadensysteme wie Silikat- und Silikonharzfarben und Spezialitäten wie eine 2K-Epoxidharz-Fußboden-beschichtung.

Durch die Auswahl besonders hochwertiger anorganischer Pigmente garantieren die neuen Pastensysteme höchste Licht-, Wetter-, Alkali- und Säurebeständigkeit. Der Farbton und die Leuchtkraft bleiben deshalb auch bei kritischen Trendfarbtönen – z.B. im Gelb-, Orange-, Blau- oder Rot-Bereich – deutlich länger erhalten. Durch eine noch bessere Verträglichkeit der Pasten ist eine Zugabemenge von bis zu 10 Prozent problemlos möglich. Dabei kann die konkrete Menge individuell eingestellt werden – je nachdem, wie viel das Produkt jeweils verträgt.
Bei dem neuen Mixsystem konnte auch der Farbraum erheblich erweitert werden. Damit stehen mehr intensive Trendfarbtöne mit hoher Brillanz zur Verfügung. Rund 95 Prozent aller Farbtöne der gängigen Farbfächer können jetzt dargestellt werden. Für kritische Farbtöne mit eingeschränktem Deckvermögen bietet das neue System zudem einen interessanten Zusatznutzen: Taucht ein solcher Farbton auf, schlägt das System, etwa bei Lacken, aktiv vor, den Schlussanstrich mit einer farbigen Grundierung zu unterlegen. Bei Dispersionen wird ein Erstanstrich mit eingefärbter Weißbase empfohlen.
CD-Color Tel.: (02330) 926-0
Fax: (02330) 926-580 www.cd-color.de

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 6
Ausgabe
6.2019

ABO

Anzeige

Malerblatt Wissenstipp

Alles über Wärmedämmung


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de