Startseite » Allgemein »

Tapeten im Urwald-Look

Marburger Tapetenfabrik
Harald Glööckler präsentiert ‚Jungle Collection‘

Das Malerblatt war dabei, als Mode-Designer Harald Glööckler in Kooperation mit der Marburger Tapetenfabrik im exklusiven Berliner Hotel Adlon Kempinski die neue Vliestapeten-Kollektion ‚Jungle Collection‘ vorgestellt hat. Ob Tapeten oder Poster – verschiedene Urwald-Szenerien, exotische Blütendekore, Vögel und Blattvarianten bieten die Möglichkeit, sich den Dschungel-Look in die eigenen vier Wände zu holen. „An einem Entwurf für ein Wandbild zeichnet man durchaus ein paar Stunden. Danach werden die Entwürfe grafisch ausgearbeitet und es kann schon eine Woche dauern, bis die Tapete fertig ist“, erklärt uns Glööckler. Die Wandbekleidungen eignen sich als Eyecatcher, können aber auch ganzen Räumen ein tropisches Ambiente verleihen. Der Hersteller verspricht eine einfache Anwendung und eine gute Scheuer- und Lichtbeständigkeit. Einen wichtigen letzten Hinweis gibt auch der Designer mit einem Augenzwinkern: „Achten Sie darauf, dass nicht der Mann zwischen Wand und Tapete klebt“. Sowohl Baumärkte als auch Fachhändler bieten die ‚Jungle Collection‘ an.

Mehr Informationen finden Sie unter: Marburger Tapetenfabrik.

Weitere Fotos:
www.malerblatt.de

Anzeige
Malerblatt Wissenstipp
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Malerblatt 11
Ausgabe
11.2021
ABO
Anzeige

Malerblatt Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de