Anwendungstechnik Malerblatt Wissen Sikkens

Lackcamp auf Mallorca

2015 heißt es „Auf nach Mallorca!“ – zumindest für alle Maler, die sich jetzt um die Sikkens Fachpraxisreise bewerben.

120 Teilnehmer haben dann die Möglichkeit, die Sikkens Wasserlacke in traumhafter Umgebung zu testen und sich mit der Verarbeitung vertraut zu machen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Oktober 2014.

Der Markt für wasserbasierte Produkte wächst. Als Sikkens vor 30 Jahren Wasserlacksysteme zur Marktreife führte, wurde die Marke zum Wegbereiter des Segments. Zehn Jahre später entsprachen die Produkte den heutigen VOC-Vorgaben. Eine weitere Dekade später gelang der nächste Quantensprung – mit der Entwicklung von Rubbol BL Azura, Rubbol BL Satura und Rubbol BL Magura. Heute verfügt Sikkens über ein breites wasser- und lösemittelbasiertes Lacksortiment für innen und außen sowie das optimale Produkt für jeden Bedarf.

Blue Line-Technologie

Die fortschrittliche Blue Line-Technologie verleiht den Lacken hervorragende Produkteigenschaften, sodass sie denen auf Lösemittelbasis in nichts nachstehen. Bei maximaler Leistung werden Umwelt- und Geruchsbelastung weitgehend minimiert. Inzwischen sind die wasserbasierten Rubbol Lacke so in der Praxis bewährt, dass die Verarbeiter sie mehr und mehr aus Überzeugung einsetzen. Auch die Nachfrage der Endkunden wächst, gerade im Innenbereich zeichnet sich ein echter Trend dahin ab. Denn die Argumente der Wasserlacke sind unschlagbar: nahezu geruchsneutral, schnell trocknend, strapazierfähig, hohe Farbtonvielfalt, keine Dunkelvergilbung und hohe Oberflächenqualität.

Auf Mallorca findet in den Monaten Februar und März 2015 ein Sikkens Workshop zur Verarbeitung der bewährten Rubbol BL Lacke statt. In dem dreitägigen Fachpraxisseminar können sich die Teilnehmer von der Qualität und den Vorteilen des innovativen Materials überzeugen und eigene Erfahrungen sammeln. Hier wird der Beweis angetreten, dass die leistungsstarken Rubbol BL Lacke legitime Nachfolger lösemittelbasierter Produkte sind. Für den Workshop steht eine Werkstatt mit 800 Quadratmetern Fläche zur Verfügung, wo auf Kontrastbögen zunächst die ersten Erfahrungen mit dem Material, verschiedenen Rolltechniken und Werkzeugen gesammelt werden. Danach werden glatte und später profilierte Türblätter in unterschiedlichen Glanzgraden lackiert.

Das Sikkens Lack-Camp findet in einem 4-Sterne-Hotel in Ses Salines statt, wo die Teilnehmer auch übernachten. Die Anreise ist von verschiedenen Flughäfen ab Deutschland möglich. Die Beteiligung liegt bei attraktiven 199,00 Euro pro Person, was allerdings nur einen Bruchteil der Kosten für Workshop, Flüge, Übernachtungen, Transfers, Verpflegung und Rahmenprogramm deckt. Den Rest sponsert Sikkens. Jede Gruppe à 20 Personen wird von Sikkens Technikern und einem Reiseleiter begleitet. Interessenten registrieren sich auf der Sikkens Homepage bzw. beim zuständigen Außendienstmitarbeiter. Übersteigt die Nachfrage die Kapazität, entscheidet das Los.

Termine

10. – 12. Februar 2015
12. – 14. Februar 2015
15. – 17. Februar 2015
17. – 19. Februar 2015
19. – 21. Februar 2015
24. – 26. Februar 2015
26. – 28. Februar 2015
01. – 03. März 2015

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und arbeiten Sie sich in das Zukunftsthema der wasserbasierten Lacke ein. Lernen Sie von den Sikkens Fachexperten – in praxisgerechter Umgebung und angenehmer Atmosphäre.

120 Teilnehmer können die Sikkens Wasserlacke in traumhafter Umgebung testen und sich mit der Verarbeitung vertraut machen.

 

Leichter lackieren: Jetzt um einen Platz im Sikkens Lackcamp auf Mallorca bewerben!

Quelle: Sikkens

Anzeige

Große Fotoaktion auf der FAF 2019

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Malerblatt 10
Ausgabe
10.2019

ABO

Anzeige


Malerblatt Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Malerblatt-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Malerblatt-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Malerblatt-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de