Betrieb & Markt (1369 Artikel)

Fachbeiträge zum Thema Betrieb und Markt für Maler und Stuckateure

Arbeiten nach Farbplan

Manuel Schröder und sein Team werden gern gerufen, wenn es um hochwertige Malerarbeiten, Wärmedämmung und die Sanierung von historischen Gebäuden geht. Er ist dafür im Fläming, seiner Heimatregion in Potsdam-Mittelmark, und darüber hinaus viel unterwegs. Damit er trotzdem alles im...

Alles im digitalen Fluss

Das riesige Gebäude am Ende des Gewerbegebiets in Ulmen in der Eifel ist beeindruckend. Neben der Lagerhalle und dem großen Fachmarkt befinden sich dort auch die Büroräume des Malerfachbetriebs Grötz. Hier läuft alles konsequent digital.

Lange nichts gehört …

Der Kunde, der sich vor ein paar Jahren seine Fassade von Ihnen hat gestalten lassen, weiß vielleicht gar nichts von Ihrem besonderen Innenraumangebot. Wecken Sie schlafende Kunden und aktivieren Sie sie mit Themen-Mailings.

Rollende Werkstatt

Nach spätestens sechs Jahren tauscht die Hälfte aller Maler ihr Firmenfahrzeug aus. Es gibt auch andere, die ihrem Auto länger treu sind. Das muss kein Nachteil sein.
Überarbeitete Software

Archiviert

C.A.T.S.-Soft hat schon lange ein elektronisches Dokumentenmanagement in die betriebswirtschaftliche Maler-Software C.A.T.S.-Waricum integriert und dieses stetig neuen Marktgegebenheiten angepasst. Alle erstellten Ausgangsbelege werden automatisch ohne weiteres Zutun im schreibgeschützten PDF-Format archiviert. Zudem wird der gesamte Schriftverkehr,…

Mehr machen!

Wenn Leser von sich hören lassen, zeigt das, dass man sie mit einem Artikel oder einer Anregung erreicht hat. Damit ist freilich noch nichts erreicht. Deshalb würde ich mir statt freundlichem Echo mehr Erfolgsmeldungen wünschen. Zum Beispiel eine über die Umsetzung der im Januar an dieser Stelle vorgeschlagenen Senioren-Farbgebung oder über die…

360 Grad-Betreuung aus Malerperspektive

Im Interview mit Malerblatt-Chefredakteur Martin Mansel stellen STORCH-Geschäftsführer Holger Manske und Vertriebsleiter Arno Grobe die Strategie des europaweit größten Anbieters für Malerwerkzeuge & Profigeräte GmbH vor.

Weder abstrakt noch Zukunftsmusik

Keine technologische Entwicklung prägt Gesellschaft und Wirtschaft zurzeit stärker als die Digitalisierung. Auf dem Digitalisierungssymposium des Baden-Württembergischen Handwerkstages haben Politiker, Praktiker und Experte die verschiedenen Auswirkungen für das Handwerk diskutiert.

Gut gerüstet für das digitale Zeitalter

Die Auftragsbücher im Malerhandwerk sind voll, konstatieren die Consultants der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber und Partner (W & P), die das Bauhandwerk unter die Lupe genommen haben. Aber: Produkte, Handelsstrukturen, Auftraggeber und Endkunden sowie das gesamte Umfeld wandeln sich. Digitalisierung, sinkendes Qualifikationsniveau, Fa…

Was macht uns einzigartig?

Zuverlässig und qualitätsbewusst sind eigentlich alle Malerbetriebe, wenn man die Selbstdarstellungen liest. Entscheidend ist aber, sich abzuheben. Wie man betriebliche Kernaussagen und daraus eine eigenständige Identität am Markt entwickelt, lesen Sie hier.